Sportlicher Ausklang der Saison

Wasserburger Leichtathleten feierten Abschluss mit Wettkampf und Grillen

image_pdfimage_print

lukas-neugebauer-kugelstsenGebührend feierten die Wasserburger Leichtathleten ihren Saisonabschluss: Abends wurde mit der gesamten Abteilung gegrillt, am nächsten Tag wetteiferte man traditionell um die letzten Stockerl-Plätze der Saison. Dabei kosteten die Nachwuchs-Athleten sowie die „Großen“ die letzten Sonnenstrahlen auf dem Sportplatz aus.

In einem vereinsinternen Wettkampf startete der Leichathletik-Nachwuchs der U10.

Bei den Burschen der U10 konnten vor allem Louis Rauch und Michael Schwarz überzeugen: Beide starteten in den Disziplinen Ballwurf, Weitsprung, Hochsprung und dem abschließenden 800-Meter-Lauf und machten dabei immer die ersten beide Plätze unter sich aus. Bei den Dirndln waren Andrea Wimmer, Julia Pauker und Magdalena Huber am erfolgreichsten und sammelten fleißig Stockerlplätze.

Die U12 maß sich bereits mit auswärtigen Sportlern. Lea Zerrer, Bernhardt Ganslmeier und Christian Wimmer stachen dabei auf Wasserburger Seite heraus.

Die U14 nützte den Saisonabschluss zum Aufwärmen, denn für sie steht erst am kommenden Wochenende mit den Oberbayrischen Meisterschaften der wichtigste Wettkampf der Saison an.

Daniel Schwab (Foto unten) kam im Weitsprung mit 4,67 Metern nahe an seine persönliche Bestleistung heran und konnte im Diskuswurf seine bisherige Bestmarke auf gute 23,30 Meter steigern.

Auch Malcom Dannhauer verbesserte mit 8,24 Metern im Kugelstoßen und 26,50 Metern im Diskus zwei Mal seine Bestleistung.

In den Wurfdisziplinen konnten Lukas Neugebauer (Foto ganz oben) und Kilian Drisga ihre Stärken ausspielen und beide Wettbewerbe unter sich ausmachen. Lukas gewann im Kugelstoßen mit 11,06 Metern und Kilian Drisga im Diskus mit 32,91 Metern.

Ramona Forstner konnte ebenfalls mit neuen Bestleistungen im Weitsprung (4,47 Meter) und Kugelstoßen (6,89 Meter) ihre Vielseitigkeit unter Beweis stellen.

daniel-schwab-weitsprung

Insgesamt konnten die Jugendlichen mit guten Leistungen überzeugen und sind damit bestens für die Oberbayrische gerüstet.

Auch konnten einige U16-Athleten mit Cassandra Andraschko, Elena Wimmer und Merlin Eichler den Ausklang für ihr Wettkampf-Debüt nutzen.

Bei der Jugend U18 und U20 war nach dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft und der Vizemeisterschaft erstmal eine längere Trainingspause angesagt. Deshalb ging es beim Saisonabschluss hauptsächlich darum, einen Wieder-Einstig in die Leichtathletik zu finden und Spaß zu haben.

Leo Neuhoff (U18 – Foto unten) zeigte dabei richtig gute Leistungen: Im Weitsprung verbesserte er sich auf 5,20 Meter und im Stabhochsprung sprang er über 3,25 Meter. Auch in den Wurfdisziplinen zeigt er seine immer noch gute Form mit Weiten nahe an der Bestleistung.leo-neuhoff-stabhochsprung

Die Veranstaltung wurde von vielen Athleten auch dazu genutzt, sich in neuen Disziplinen zu versuchen. So starteten Alisa Böhm und Daniela Weichselgartner, eigentlich Siebenkämpferin und Stabhochspringerin auch im für sie ungewohnten Diskus oder Speerwurf. Auch bei den Burschen gaben mit Simon Peinhofer und Jonathan Neuhoff zwei Sprinter ihr Debüt im Stabhochsprung. Dabei offenbarten sich oftmals auch die Schwierigkeiten anderer Disziplinen. mk

Die weiteren Ergebnisse im Überblick:

U14 – Deppermann Lais: 4,02 Meter Weitsprung, 3. Platz

U16 – Ann-Kathrin Huber: 3,62 Meter Weitsprung, 6.Platz und 6,16 Meter Kugelstossen, 3.Platz
Jonas Lambacher: 1,38 Meter Hochsprung, 2.Platz und 9,59 Meter Kugelstossen, 2.Platz
Lukas Falk: 4,76 Meter Weitsprung, 1.Platz und 7,43 Meter Kugelstossen, 4.Platz
Philipp Huber, 6,91 Meter Kugelstossen, 5.Platz

U18 – Leo Neuhoff: 9,73 Meter Kugelstossen, 2.Platz; 22,27 Meter Diskuswerfen, 1.Platz und 30,91 Meter Speerwurf, 3.Platz
Laura Neugebauer: 10,44 Meter Kugelstossen, 1.Platz
Kurzbuch Laura: 9,04 Meter Kugelstossen, 2.Platz

U20 – Manuel Riemer: 11,96m Kugelstossen, 1.Platz und 44,32 Meter Speerwurf,  2.Platz
Max Kurzbuch: 11,93 Meter Kugelstossen, 2.Platz
Nils Focke: 10,04 Meter Kugelstossen, 3.Platz

Männer – Willi Atzenberger: 48,39 Meter Speerwurf, 1.Platz
Marin Höchstetter: 10,68 Meter Kugelstossen, 2.Platz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu „Sportlicher Ausklang der Saison

  1. Die Grillfeier war perfekt organisiert (1A, top!), des Wetter hat bast, des Grillfleisch war schee durch und de Hoibe hat gschmeckt. Was will man mehr….? 😉

    4

    0
    Antworten