Spitzenreiter verliert Derby

Stockschützen: Wieder Spannung in der Senioren-Altlandkreisliga

Nun hat es auch den Tabellenführer erwischt. Ausgerechnet im Nachbarschaftsderby gegen Eiselfing mussten die Babenshamer in der Stockschützen-Senioren-Altlandkreisliga ihre erste Niederlage einstecken. Gut aufgelegte Gäste gingen schnell mit 2:0 Führung. Eiselfing spielte konstant weiter und erhöhte auf 4,5:0,5. Erst im letzten Spiel, als alles bereits entschieden war, kamen die Platzherren zu ihrem Ehrenpunkt …

… und somit zum Endstand von 1,5:4,5.

Lehrgeld musste diesmal der Neuling Schonstett in Griesstätt bezahlen. Gegen die bekannte Heimstärke der Griesstätter war an diesem Tag kein Kraut gewachsen und man musste mit einer 5,5:0,5 Klatsche die Heimfahrt antreten.

Nicht viel besser erging es den Grenzgebietlern aus Harpfing in Albaching. Schnell gingen die Gastgeber mit 3:0 in Führung, ehe die Gäste ihren ersten Punkt holten. Danach bauten die Oibichna ihre Führung uneinholbar aus, ehe die Gäste im letzten Spiel sich noch mit einem Unentschieden zum Entstand von 4,5:1,5 verabschiedeten.

Spannend ging es im Nachbarschaftsderby in Zellerreith her. Nach einem zwischenzeitlichen 2:2-Stand sicherten sich die Platzherren in hart umkämpften Schluss-Spielen den Sieg zum 4:2.

Die Tabelle mit Stocknote und Punkten:
1. Babensham 20,0 : 10,0 12
2. Albaching 19,5 : 16,5 10
3. Griesstätt 19,0 : 17,0 10
4. Schonstett 15,5 : 14,5 9
5. Harpfing 15.5 : 14,5 7
6. Zellerreith 15,5: 14,5 7
7. Eiselfing 18,0 : 18,0 7
8. Rott 14,0 : 16,0 6
9. Amerang 7,0 : 23,0 1

Die nächsten Spiele (7. Spielrunde):

Albaching-Schonstett; Eiselfing-Amerang; Rott-Babensham; Harpfing-Zellerreith; spielfrei: Griesstätt.

Unser Foto oben zeigt den Harpfinger Moar Sepp Huber bei seinem Anschuss beim Gastspiel in Albaching, während seine Mannschaftskameraden gespannt und sichtlich noch guten Mutes das Schussergebnis verfolgten.

hm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.