Spielt sich Ramerberg in die Spitze?

Fußball: Vorletzter Spieltag der Vorrunde in der Kreisklasse 2

image_pdfimage_print

OLYMPUS DIGITAL CAMERARott/Wasserburg/Forsting/Pfaffing/Ramerberg/Griesstätt/Eiselfing – Der vorletzte Spieltag der Vorrunde steht an an diesem Wochenende in der Fußball-Kreisklasse 2. Und die Spannung steigt, wie die Plätze verteilt werden zum Beginn der Rückrunde in 14 Tagen. Die Griesstätter erwarten am Sonntag die Emmeringer und könnten ihren Vorsprung an der Tabellenspitze ausbauen – mit Schützenhilfe der Forstinger. Die treten nämlich am Sonntag bei den Seeonern an und werden alles daran setzen, nicht mit leeren Händen heimzukommen. Ramerberg wiederum könnte sich sogar in die Spitze spielen …

,.. wenn der Ex-Kreisligist Vogtareuth nichts dagegen hat …

Auch Rott und Eiselfing wollen nach dem mageren 0:0 zuletzt in ihrem Derby wieder Tore schießen und das Konto auffüllen. Rott könnte sich am Samstag beim Kellerkind Trostberg leichter tun, als Eiselfing am Sonntag daheim gegen die unberechenbaren Tachertinger. Und die Wasserburger? Die hoffen endlich auf ihren ersten Sieg. Ob der ausgerechnet am Samstag in Waldhausen klappt, bleibt aber leider sehr fraglich.

Die Vorschau für’s Wochenende:

SAMSTAG: 15 Uhr TSV Trostberg – ASV Rott  – 16 Uhr SV Waldhausen – TSV Wasserburg

SONNTAG:  14 Uhr TSV Eiselfing – SV L. Tacherting – 15 Uhr DJK SV Griesstätt – TSV Emmering  – 16 Uhr SV Ramerberg – SV Vogtareuth – 16 Uhr SV Seeon-Seebruck – SV Forsting-Pfaffing  

Der TSV Babensham ist spielfrei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.