Spielen Martin Rechl und Thomas Kasparetti?

Bezirksliga: Noch ein Fragezeichen hinterm Einsatz der beiden SVA-Routiniers

image_pdfimage_print

Amerang 8Amerang – Werden die beiden Routiniers Martin Rechl und Thomas Kasparetti schon wieder spielen können? Das entscheidet sich kurzfristig, so heißt es beim SV Amerang vor der Bezirksliga-Auswärtspartei am Waginger See. Schon am Samstag um 16 Uhr tritt der SVA dort zum 10. Spieltag an. Beide Teams haben die letzten zwei Begegnungen mit den jeweils identischen Resultaten abgeschlossen. Die Gastgeber zogen beim 0:3 in Kolbermoor den Kürzeren, der SVA verlor mit demselben Ergebnis gegen den ESV Freilassing. Acht Tage vorher ging das Heimspiel des TSV gegen Baldham mit 1:2 daneben, die Ameranger unterlagen ebenfalls 1:2 in Ottobrunn …

Zumindest die Niederlagen des Aufsteigers Amerang waren jedoch völlig unnötig. Man hätte sich jeweils mindestens eine Punkteteilung verdient gehabt, konnte aber die zahlreichen guten bis sehr guten Einschussmöglichkeiten nicht nutzen. Und wie es dann oft so ist, kommt in der Defensive noch Pech mit einem frühen Eigentor hinzu.

Ein richtungsweisendes Spiel: Sofern es einen Sieger gibt, stellt dieser mit dann zehn Punkten wieder den Anschluss ans Mittelfeld her, der Verlierer würde sich dann erst mal im unteren Tabellendrittel festsetzen.

Alle Begegnungen der Bezirksliga im Überblick (Quelle bfv):

Fr, 05.09.14 20:00 TSV Ampfing SB DJK Rosenheim II
Sa, 06.09.14 15:00 VfL Waldkraiburg TuS Raubling
15:00 ESV Freilassing 1. FC Miesbach
16:00 TSV Waging/​See SV Amerang
17:00 TSV Kastl SB Chiemgau Traunstein
17:30 TSV Ebersberg SV-DJK Kolbermoor
So, 07.09.14 15:00 TSV Ottobrunn SV Heimstetten II

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.