Spektakuläre Camp-Tage am Gymnasium

Bundesligastars beim Bauer-Sparkasse-Nachwuchs-Camp

image_pdfimage_print

1314_CampHerbst13_ActionDienstag1_BreiWasserburg – Die Bundesliga-Stars des TSV Wasserburg sorgten für zwei spektakuläre Camp-Tage in der Halle des Luitpold-Gymnasiums in Wasserburg. Die Profis des TSV begeisterten über 90 Teilnehmer. „Wir hatten eine schöne Mischung aus Eigengewächsen, regionalen sowie überregionalen Basketballern“, freute sich Tanja Lehnert, sportliche Camp-Leiterin und Jugendwart des TSV Wasserburg.

Tolle Warm Ups, Super-Staffel-Spielchen sowie viele weitere sensationelle Übungen standen auf dem Camp-Programm. Die kleinen Augen der Mädchen und Jungen wurden ganz groß, als ihre Vorbilder coole Moves demonstrierten. So zeigten Rebound-Titan Emma Cannon, Wurfwunder Anne Breitreiner sowie Dribbelkünstlerinnen Svenja Brunckhorst und Martina Dover ihre Basketball-Skills an verschiedenen Stationen. Offense-Power gab es von Stina Barnert und Rebecca Thoresen. Defense-Drill-Masters Stephanie Wagner und Anita Teilane holten alles aus den Teilnehmern raus. Der sportliche Leiter des Camps, Michi Zovko war begeistert: „Die Kids haben richtig Gas gegeben und sehr viel mitgenommen. Das war super!“

… und top motiviert

Gestärkt nach einem warmen und gesunden Mittagessen von der Kantine der Molkerei Bauer ging es weiter. Mit neuen Stationsübungen, Entscheidungs- und Athletiktraining unter dem Trainerteam der Basketball-Abteilung waren die Camp-Teilnehmer letztendlich für das große Nachmittags-Turnier gerüstet. Jede Bundesligaspielerin war Head-Coach eines Teams. Die Kids gingen top motiviert ins Spiel. Schöne Spielzüge und viele Highlights ließen nicht lange auf sich warten. Die Sieger der jeweiligen Turniere erhielten Freikarten für das Wasserburger Kino Utopia und Trinkflaschen von der Sparkasse Wasserburg.

Alle Teilnehmer erhielten ein spezielles Team-T-Shirt sowie Freikarten zum nächsten Bundesliga-Heimspiel des TSV Wasserburg gegen den USC Freiburg am Sonntag, 3. November. Für die kleinen gab es noch eine Überraschung: Coole Kühltaschen von der Molkerei Bauer.

Schon bald das nächste Camp?

Camp-Leitung Ulla Prantl freute sich über den Gesamtablauf des Camps: „Es hat richtig Spaß gemacht. Alle Helfer haben an einem Strang gezogen. Das spontane Interesse für unser Last-Minute Camp war sogar zu groß. Wir konnten leider nicht alle Anmeldungen annehmen.“ Angi Sonnenholzner vom Orga-Team ergänzt: „Das ist aber kein Problem. Wir überlegen jetzt, schon bald ein weiteres Camp mit unseren Profis zu veranstalten!“.

Die Basketball-Abteilung des TSV Wasserburg bedankt sich vor allem bei unseren Jugendsponsoren, der Molkerei Bauer und der Kreis- und Stadtsparkasse Wasserburg, allen Helfern sowie den unterstützenden Partnern Molkerei Meggle und Auto-Eder. Wir möchten uns auch beim Schulleiter des Luitpold-Gymnasiums (Partnerschule des Bayerischen Basketball Verbandes), Peter Rink, bedanken, der uns jedes Jahr zuverlässig die Halle zur Verfügung stellt.

Fotos: Brosi/Brei

[nggallery id=217]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.