Soyen feiert Tom Eder und den ersten Sieg!

A-Klassen-Derby gegen sehr starke Rechtmehringer vor 150 Zuschauern

image_pdfimage_print

Soyen 1Soyen/Rechtmehring –  Derby-Stimmung gestern Nachmittag in Soyen. In der A-Klasse war Rechtmehring zu Gast und gab gleich mal richtig Gas. 150 Zuschauer waren gekommen zum Saison-Auftakt und sahen vor allem hochmotivierte Rechtmehringer. Doch die Abwehr der Soyener kämpfte und stand von Anfang an sehr sicher. Tom Eder (Foto) war es dann in der 36. Minute, der sich die Konterchance nicht entgehen ließ – zum Jubel der heimischen Fans: Tobi Proksch gab präzise herein und Eder köpfte unhaltbar für Rechtmehrings Keeper Tom Wagner in die Maschen. Rechtmehring blieb unbeeindruckt … Unsere Buidln …

… kemman glei !

Soyen 2Der Ausgleich sollte her für Rechtmehring – doch sie mussten wieder zusehen, wie Soyen jubelte: Erneut war es Tom Eder, der per Kopf das 2:0 erzielte –  nach schöner Vorlage von Florian Heinrich.

Danach kam mehr Härte in das Spiel und es wurde zunehmend ruppiger. Der Schiri griff immer öfter zu gelb – vor allem für die Rechtmehringer, die einen Punkt retten wollten. Doch Soyen konzentrierte sich auf seine guten Konterchancen – das 3:0 auf dem Fuß. Der Schiri aber pfiff abseits.

In der Nachspielzeit handelte sich Rechtmehrings Kapitän noch gelb-rot ein wegen Meckerns…

Fotos: soa

So spielten die Teams (links Soyen, rechts Rechtmehring – Quelle bfv):

 

Markus Stangl 1 1 Thomas Wagner
Sebastian Franzler 2 2 Richard Bachmaier
Matthias Held 3 3 Michael Rosenberger
Marc Tjong 4 4 Matthias Bernhard
Paul Neugebauer 5 5 Michael Wagner
Dominik Huber 6 6 Manuel Vorderwestner
Georg Neugebauer 7 7 Robert Eyner
Thomas Eder 8 8 Richard Achatz
Tobias Proksch 9 9 Thomas Brandl
Thomas Probst 10 10 Thomas Engelmann
Alexander Groeger 11 11 Johannes Anzenberger
Ersatzbank
Florian Heinrich 12 12 Franz Manzinger
Michael Heinrich 13 13 Johannes Schirmer
Tobias Uschold 14 14 Thomas Hanslmeier
Florian Lang 15

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.