Sorry, Bruckmühl: Edling ist wieder da!

Hoch die Tassen: Bernhard Müller und Guiseppe Costanzo haben allen Grund zum Feiern

Yes, we can, mia Zwoa – große Freude heute am frühen Abend in Edling: Bernhard Müller (die Nummer 2) mit einem Drei-Minuten-Doppelpack und Guiseppe Costanzo haben allen Grund zum Feiern! Durch drei Tore von den Beiden wurde heute der Favorit Bruckmühl im Ebrach-Stadion mit einer bitteren Kreisliga-Niederlage nach Hause geschickt! Wasserburg und Reichertsheim sagen ‚dankeschön‘ – können sie doch durch die Edlinger Schützenhilfe den Aufstiegs-Konkurrenten ‚a weng‘ abschütteln! Und Edling selbst hat nun vier Punkte Luft für das große Saisonziel – den Klassenerhalt … 

Foto: Renate Drax

Nachdem Gerhard Stannek die Bruckmühler in Führung gebracht hatte, reagierte Edlings schnelle Nummer 7 mit der besten aller Antworten – dem 1:1-Ausgleich im sofortigen Gegenzug!

Alles wieder offen. Es dauerte bis zur 68. Minute – dann kam Bernhard Müller, der diesmal von Beginn an auf dem Platz stand im arg vom Verletzungspech gebeutelten Edlinger Team. Und er fackelte nicht lange – das 2:1, dem er nur drei Minuten später das so beruhigende 3:1 folgen ließ.

Bruckmühl sichtlich geschockt, brauchte bis kurz vor Schluss, bis Anian Folger Edlings starken Goalie Manu Küspert überwinden konnte – zum 2:3-Anschluss. Sorry, Bruckmühl, zu spät …

So haben sie heute am Nachmittag gespielt (links Edling):

Manuel Kuespert 1 1 Johann Brandstetter
Bernhard Müller 2 2 Marius Rotter
Robert Plischke 4 3 Charly Kunze
Niki Putner 5 4 Thomas Mühlhamer
Guiseppe Costanzo 7 5 Philipp Manuel Keller
Maximilian Fredlmeier 8 6 Gerhard Stannek
Frederik Schramme 9 7 Thomas Festl
Rico Altmann 11 8 Anian Folger
Cedric Mayr 13 9 Patrick Kunze
Martin Haeuslmann 14 10 Maximilian Gürtler
Bastian Baumann 19 11 Sebastian Marx
Ersatzbank
Philipp Eck 21 12 Magnus Euler
Christoph Schex 3 13 Markus Huber
Lukas Fuchs 6 14 Martin Kilches
Daniel Walther 12
Thomas Rotherbl 18
Trainer
Eck, Stefan Mühlhamer, Georg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu „Sorry, Bruckmühl: Edling ist wieder da!

  1. I dad sogn, mi gfreits.
    Bloß ned aufgem !

    11

    2
    Antworten
  2. A Ramerberger

    Guad gmachd, weida so 👍🏻✌🏻️

    9

    2
    Antworten