Sonntag, 15.30 Uhr: Schwerer Unfall auf B15

Zwischen Attel und Rott prallen zwei Pkw beim Abbiegen zusammen

image_pdfimage_print

Schwerer Unfall auf der B15 an der Abzweigung nach Katzbach: Dort prallten am Sonntagnachmittag zwei Pkw beim Abbiegen zusammen. Ein Kleinwagen aus dem Altlandkreis Wasserburg wurde anschließend noch gegen einen Baum geschleudert. Es gab drei Verletzte. Im Einsatz waren die Feuerwehr aus Ramerberg, der Rettungsdienst und die Wasserburger Polizei. Der Verkehr auf der B15 wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Der Polizeibericht: Fotos: WS

Am Sonntagnachmittag ereignete sich ein Unfall auf der B15. Eine junge Frau fuhr mit ihrem Pkw aus Richtung Rosenheim kommend auf der Bundesstraße. Ihr kam aus Richtung Wasserburg ein Mann aus Rosenheim mit seinem Auto entgegen. In diesem Pkw saß die Frau des Fahrers auf dem Beifahrersitz.

Die junge Frau bog von der B15 nach links in Richtung Katzbach auf die Kreisstraße RO 34 ab. Dabei übersah sie den entgegenkommenden Pkw des Rosenheimers, sodass es zu einem Zusammenstoß der beiden Autos kam. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw der Frau gegen einen Baum geschleudert. Zum Glück wurden bei dem Unfall alle drei Personen nur leicht verletzt. Sie wurden mit dem Rettungswagen in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Bei den Pkw entstand jeweils ein wirtschaftlicher Totalschaden. Sie mussten abgeschleppt werden.

Die Feuerwehr Ramerberg war mit 25 Mann vor Ort. Sie mussten die B15 teilweise sperren und den Verkehr regeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.