So viele junge Leute beim Stockschießen …

... die Überraschung in Pfaffing - Klasse-Turnier um den 1. Fuiznheim-Cup

image_pdfimage_print

StockPfaffing – Sportlich ein Top-Ergebnis und dazu ein großartiger jugendlicher Aufschwung bei den Stockschützen in Pfaffing: Gemeinsam veranstalteten sie mit den Fuiznheim-Burschen den 1. Fuiznheim-Cup, der auf dreimaligen Gewinn ausgerichtet ist. Die Beteiligung zahlreich! Den ersten Platz belegte ausgerechnet gleich mal die Ausrichtmannschaft Fuiznheim selbst – und auch noch ungeschlagen: Max Unger, Thomas Dichtl, Stefan Kiefl und Sebi Edlbergmeier freuten sich über 16:0 Punkte mit einer überlegenen Stocknote von 5,816. Den zweiten Platz schaffte die Mannschaft FFC (Farracher Schupfa Club) mit 14:2 Punkten und einer Stocknote von 2,267. Auch aufs Stockerl mit dem 3. Platz kam …

Stock 3

                                                                                               Ohne Worte… Stimmung pur!

 

… die Mannschaft von Metallbau Wiedemann mit 9:7 Punkten.

Die weiteren Ergebnisse:

4. De Nossn Fünf, 5. Cafe Eschlbach, 6. Radlmo Stubn, 7. SH Koblberg, 8. Lochna Hüttn, 9. Hauptstraß 5.

Jeder Schütze bekam einen Sachpreis, dieser wurde von den Funktionären des Fuiznheims organisiert sowie zusätzlich bekamen die ersten drei Mannschaften je ein Tragerl gutes Forstinger Kirta Bier, das die Brauerei Forsting spendierte, a Vergelt’s Gott dafür.

Herzlichen Dank der Veranstalter vor allem auch an die Zimmerei Michael Hiermeier für die Pokalspende. Am Ende des Turniers wurde noch bis in die Nacht sehr lustig gefeiert – eh klar.

Stock 2

Auf unserem Foto von links der stellvertretende Stockschützen-Abteilungsleiter Hans Lindner  sowie das Siegerteam und erstmaligen Pokalgewinner Stefan Kiefl, Sebastian Edlbergmeier, Max Unger sowie Thomas Dichtl.

Stock 4

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.