Snowboard: Jubel trotz Verletzung

Bad Endorfer Polizistinnen feiern Silber und Bronze

image_pdfimage_print

Karstens_imgBad Endorf – Olympisches Slalom-Silber für die Snowboarderin Anke Karstens (28 – Foto), Bronze für Amelie Kober (26) – beide von der Bundespolizei Bad Endorf! Im Finale des Parallel-Slaloms unterlag Karstens nur Julia Dujmovits aus Österreich, Kober holte gegen die Italienerin Corinna Boccacini Olympia-Bronze. Kober war durch eine schmerzhafte Verletzung am Ellenbogen gehandicapt. Arm in Arm feierten die Zimmerkolleginnen aus Bad Endorf im Zielraum die deutschen Medaillen.

Obwohl Kobers linker Arm schlaff am Körper hing – wegen eines Kapselausrisses im Ellenbogen hatten die Teamärzte der 26-Jährigen eigentlich von einem Start abgeraten. Kober stammt aus Fischbachau – Karstens aus Bischofswiesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.