Sieg für den SVA: Thomas behielt die Nerven!

Knapper, aber am Ende verdienter Ameranger Erfolg in Edling

image_pdfimage_print

OLYMPUS DIGITAL CAMERAEdling/Amerang – Kraftvoller, konzentrierter und vor allem bissiger: Amerang obenauf – Sieg gegen Edling in der Kreisliga. Riesenjubel um die Nummer 10, Thomas Kasparetti. In der 82. Minute verwandelte er einen Elfmeter für die Gäste zum 1:0-Erfolg in Edling. Spannung pur am Sonntag Nachmittag, als der Derby-Hit der Kreisliga begann. Urteilt man nach dem Powerplay der Ameranger in der zweiten Halbzeit – Chancen über Chancen erarbeiteten sich die Blauen – so geht der Sieg absolut in Ordnung. Drei äußerst wertvolle Punkte katapultieren Voit und Co an die Tabellenspitze punktgleich mit Au – nur zwei Treffer weniger.

Den ersten Elfer parierte Keeper Florian Prietz im Edlinger Tor noch ...

Den ersten Elfer parierte Keeper Florian Prietz im Edlinger Tor noch …   Fotos: Renate Drax

Edling spielte mit Florian Prietz 20 – Claudio Hala 2 – Niki Putner 5 – Florian Hille 7 – Andreas Hammerstingl 8 – Lukas Fuchs 10 – Rico Altmann 11 – Daniel Walther 12 – Martin Haeuslmann 14 – Marcel Ledwon 15 – Armin Hartl 16 – Manuel Kuespert 21 – Robert Plischke 4 – Bastian Baumann 9 – Alexander Gugg 18 – Tobias Berndt 22.

Amerang trat an mit: 1 Christian Rechl – 2 Johannes Lindner – 4 Fabian Seidel – 5 Christoph Ganserer – 6 Andreas Kasparetti – 7 Christian Voit – 8 Martin Rechl . 9 Florian Stöckelhuber – 10 Thomas Kasparetti – 12 Christian Voit – 15 Sebast. Millkreiter – 3 Johannes Linhuber – 13 Tobias Voit – 14 Dominik Haas.

Weitere Fotos vom Derby folgen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.