Senioren-Ratgeber übergeben

Wasserburg: Zu Hause daheim sein - Dickes Lob für zwei Studentinnen

„Zu Hause daheim“ – unser Foto zeigt beim Aktions-Auftakt in Wasserburg Ethel – D. Kafka, Friederike Kayser-Büker, die Studentinnen Laura Grimm und Marlene Fegl sowie 1. Bürgermeister Michael Kölbl und Professor Sabine Ittlinger. Im Rahmen der Wasserburger Auftaktveranstaltung der Aktionswoche „Zu Hause daheim“ wurde von den Bachelor-Absolventinnen Marlene Fegl und Laura Grimm jetzt offiziell der Senioren-Ratgeber an die Stadt übergeben (wir berichteten bereits).

Dieser wird nun so bearbeitet, dass er in den Druck gehen kann.

In einem nächsten Schritt wird er an die Senioren der Stadt verteilt. Professor Sabine Ittlinger von der Fachhochschule Rosenheim bedankte sich bei Bürgermeister Michael Kölbl für die Bereitschaft der Stadt, die Erstellung eines Senioren-Ratgebers für die Stadt Wasserburg als Bachelorarbeit zu vergeben.

Geehrt wurde auch die Senioren-Referentin Friederike Kayser-Büker für ihre große Unterstützung der Studentinnen während dieses Projekts.

Die beiden Bachelor-Absolventinnen, so waren sich alle Redner einig, haben ein überaus umfassendes und inhaltlich gut aufbereitetes Werk geschaffen, von dem die Seniorinnen und Senioren Wasserburgs vielfältig profitieren können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.