Selbstjustiz führt zu einer Anzeige

So einfach geht's dann doch nicht: Rosenheimer schiebt anderes Auto weg

image_pdfimage_print

Blaulicht03Rosenheim – Bereits am vergangenen Mittwoch wollte ein 56jähriger Rosenheimer mit seinem Pkw aus seinem Grundstück in der Kastenau ausfahren. Da auf der gegenüberliegenden Straßenseite ein Pkw stand und die verbleibende Restfahrbahnbreite gering war, schaffte er dies nicht. Anstatt die Polizei zu verständigen, wollte er das Problem selbst lösen. Er fuhr mit seinem Pkw langsam an die linke Seite des anderen Autos und schob dieses ca. 40 cm an den dahinter befindlichen Zaun. Anschließend setzte er seine Fahrt fort.

Während die Polizeistreife vor Ort die Fahrerflucht aufnahm, kam der 56jährige Rosenheimer gerade nach Hause. Er gab gegenüber den Polizeibeamten an, dass er der Verursacher war, aber der Anstoß nicht gewollt war.

Jetzt erwartet ihn eine Strafanzeige wegen Fahrerflucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.