Schöner Abschluss des B-Teams

Saisonfinale 2017 der Tänzer in Bayreuth - Zwei neue Mitglieder erstmals mit dabei

image_pdfimage_print

Schönes Saisonfinale für das B-Team der Wasserburger Lateinformationen: Nach seinem erfolgreichen Heimturnier in der Badriahalle (wir berichteten) musste sich das B-Team der Tänzer nun wieder auf auswärtigem Parkett unter Beweis stellen. In den frühen Morgenstunden startete der Bus aus Wasserburg nach Oberfranken zum Saisonfinale 2017 nach Bayreuth. In den letzten Wochen kam es zu einigen Ausfällen in der jungen Mannschaft, weshalb zwei neue Mitglieder erstmals für das Team an den Start gingen.

Nach nur wenigen Monaten in der Formation erlernten die beiden Herren in kurzer Zeit die Choreografie. Mit toller Unterstützung des gesamten Teams zeigten sie bereits beim ersten Durchgang eine souveräne Turnierpremiere in der Oberfrankenhalle.

Nach der Vorrundenwertung machte sich das Team für den Abschlussdurchgang im kleinen Finale bereit – ein letztes Mal „Latin Symphony“ für die Saison 2017. Die Tänzerinnen und Tänzer holten noch einmal alles aus sich heraus, um das Finale noch einmal in vollen Zügen zu genießen und das Publikum sowie sich selbst als Team zu begeistern.

Trotz guter Leistung landeten die Wasserburger am Ende nur auf Platz 10.

Das B-Team hat trotzdem allen Grund, stolz auf die vergangene Saison zu blicken. Die ständig wechselnde Teamkonstellation haben die Tänzer professionell gemeistert und konnten auf jedem Turnier eine tolle Leistung abrufen. Viele neue Mitglieder haben ihre Begeisterung für das Tanzen als Teamsport entdeckt und in dieser Saison ihre ersten Turniererfahrungen gesammelt. Eine sehr gute Basis, auf der das Team im nächsten Jahr aufbauen kann.

Das A-Team war in Baden-Württemberg bei der TSG Bietigheim zu Gast. Wie auch schon eine Woche zuvor in Coburg konnte das Team beim 4. Turnier der Regionalliga eine Top-Leistung auf das Parkett bringen. Leider reichte diese erneut nur knapp nicht für das große Finale.

In Bietigheim tanzten die Wasserburger gegen die Formationen aus Groß-Gerau und Ludwigshafen. Mit ihrer tänzerischen Choreografie „The Way We Are“ begeisterten sie ab dem ersten Tanz das Publikum und erhielten abschließend Platz 7 in der Gesamtwertung. Ein Wertungsrichter sah die Mannschaft sogar vor dem tabellensechsten Team aus Groß-Gerau. In den kommenden Wochen wird sich das A-Team nun auf das Saisonfinale in Altenburg vorbereiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.