Schlager der 20er in der Schranne

Am Mittwoch, 10. Mai, heißt es: Ab aufs Parkett!

image_pdfimage_print

Am Mittwoch, 10. Mai, heißt es wieder „Jazz in der Schranne“. Auf dem Programm steht diesmal „Les Garçonnes – nimm Dich in Acht vor blonden Frauen!“ Die vierköpfige Kapelle um die glamouröse Chanteuse Iva LaDiva kommt schnell zur Sache und entflammt das Temperament der tanzwütigen Nachtschwärmer.

Befeuert von den wilden und beschwingten Rhythmen des Herren am Schlagwerk, Jo the Syncopator, erklingen die Schlager der Zwanziger Jahre frivol, freizügig und exquisit.

Fein und verführerisch perlen die Klavierklänge unter den Händen von Madame Blanche hervor, kitzeln nachhaltig den Gehörgang und wandern unaufhaltsam hinab ins Tanzbein.

Greift dann Gustav Goldkette für ein verwegenes Solo in die Saiten seiner Gitarre, und vibriert dann exaltiert das Timbre der Diva, gibt es kein Halten mehr: Ab aufs Parkett!

Mit dabei sind:

Katja Ritter – Gesang

Susi Weiss – Klavier

Andreas Rother – Gitarre

Jochen Enthammer – Schlagzeug

Beginn ist um 20 Uhr im Café „Die Schranne“ in Wasserburg. Eintritt 15 Euro, Einlass ab 19 Uhr. Karten in der Schranne und an der Abendkasse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.