Saaldorf und Landshut besiegt

U13: Rotter Basketball-Mädchen für „Final Four" qualifiziert

image_pdfimage_print

Die U13-Basketballerinnen des ASV Rott haben sich mit der Meisterschaft in der Kreisliga-Ost für die „Final Four“ qualifiziert. Bei den beiden letzten Spielen gegen Saaldorf und gegen Landshut konnten die Basketballerinnen um Trainer Martin Schreyer jeweils überzeugen. Deutlich fiel der Sieg gegen den SV Saaldorf aus, die nur mit sechs Spielerinnen antreten konnte. Die Rotter gewannen das Spiel mit 51 zu 15 Punkten (Viertelergebnisse: 8:2; 10:0; 17:6; 16:7).

Bei dem zweiten Spiel gegen TG Landshut konnten die Rotter vor allem durch eine starke Defense-Leistung überzeugen und gewannen in einem spannenden Spiel mit 35 zu 27 Punkte (14:4; 6:8; 8:6; 7:9).

Für Rott spielten Mühlhuber Johanna (Saaldorf 20 P. / Landshut 6 P.); Heimerer Pauline (12/6); Asböck Melanie (6/4); Lanzinger Hannah (2/6); Brand Fanny (n.E./6); Schreyer Magdalena (3/3); Brandl Rosalie (6/0); Schreyer Theresa (0/4); Maier Lucia (2/n.E.); Edlbergmaier Anna; Mühlhuber Franziska; Bernrieder Jenny und Gilg Juliane.

Das „Final Four“ auf Kreisebene findet am Sonntag, 14. Mai, ab 10 Uhr in Rott statt. Hierzu sind die beiden Ersten der Ost- und Westgruppe qualifiziert, im Kreis Ost sind dies Rott und Landshut, im Kreis West Basket München und der TSV Unterhaching.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.