Rudi Kobl schafft Schach-Sensation

Im Kreis Inn-Chiemgau Zweiter der Meisterklasse und für Oberbayerische qualifiziert

image_pdfimage_print

Im neuen Jahr startet der Schachkreis Inn-Chiemgau traditionell mit der Einzelmeisterschaft. Sie fand diesmal in Freilassing in vier Meister– und einer Seniorenklasse (60 Jahre und älter) statt. In sechs Runden Schweizer System wurden die Klassensieger und die Vorberechtigungen zur Teilnahme an der Oberbayerischen Einzelmeisterschaft ermittelt. Der Wasserburger Jugendspieler Rudi Kobl schaffte eine Sensation: Neu in der Meisterklasse I und dort auf Platz 16 (von 22) gesetzt …

… heizte er den Chiemgauer Spitzenspielern gehörig ein. Gleich in der ersten Runde zog er Christian Linner (SC Prien) das Fell über die Ohren. In der zweiten Runde rettete sich der Bruckmühler Gregor Fehrmann gerade noch ins Remis.

Nach zwei weiteren Gewinnen und einem Remis kam es in der letzten Runde zur Spitzenbegegnung mit dem erfahrenen Lokalmatador Bernhard Besner (SK Freilassing), der die weißen Steine führte. Besner konnte einen Bauern gewinnen, doch Rudolf Kobl zeigte Endspielstärke und hielt die Partie remis. Mit 4,5 Gesamtpunkten und ohne Niederlage wurde Kobl souveräner Vizemeister und qualifizierte sich für die Oberbayerische Meisterschaft. Diese findet Ende Mai statt.

Ebenfalls einen Medaillenplatz errang der zweite Wasserburger Teilnehmer Dr. Andreas Arndt in der Klasse III. Er blieb in den sechs Partien ebenfalls ohne Niederlage (2 Gewinne, 4 Remis).

Endstand nach 6 Runden:

M I

  1. Bernhard Besner, SK Freilassing, 5
  2. Rudolf Kobl, SK Wasserburg, 4,5
  3. Josef Sebastian Ott, SG Traunstein/Traunreut, 4

22 Teilnehmer

M II

  1. Helmut Zehfuß, SG Traunstein/Traunreut, 5
  2. Helmut Jüstel, SF Bad Reichenhall, 4,5
  3. Oliver Schumann, SK Zorneding/Pöring, 4

20 Teilnehmer

M III

  1. Markus Müller, SK Bruckmühl, 4,5 Punkte
  2. Johannes Bauer, SC Taufkirchen, 4 (88,5 Wertung)
  3. Dr. Andreas Arndt, SK Wasserburg, 4 (88)

20 Teilnehmer

M IV

  1. Bernd Seeberger, SK Töging, 5
  2. Josef Sandner, SG Traunstein/Traunreut, 4 (95)
  3. Thomas Fernandez, SF Bad Reichenhall, 4 (93)

18 Teilnehmer

Senioren

  1. Josef Glück, SG Traunstein/Traunreut, 5
  2. Peter Knollmüller, SK Töging, 4,5
  3. Peter Niedermaier, SU Ebersberg-Grafing, 4

12 Teilnehmer

Foto oben: Vizemeister Rudolf Kobl, SK Wasserburg.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.