Rudern und die Natur spüren

Gestern Saisonstart auf dem Inn beim Babenshamer-Wasserburger Verein

Wie jedes Jahr fand am gestrigen 1. Mai-Feiertag das Anrudern des Babenshamer-Wasserburger Rudervereins statt. Zahlreiche Mitglieder waren wieder mit von der Partie. Somit konnten gleich fünf Boote aufs Inn-Wasser gehen. Vertreten waren ein Einer, ein Zweier, ein Renn-Dreier und zwei Vierer mit Steuermann. Nach einer kleinen Ansprache vom Vorstand Andreas Edl und dem traditionellen, dreifachen „Hipp Hipp – Hurra!“ starteten die Ruderer in Richtung Teufelsbruck.

Nach der Ankunft wurde der schöne Tag mit Weißwürst und Weißbier sowie Kaffee und Kuchen beschlossen.

Der Ruderverein Babensham-Wasserburg von 1981 e.V. feierte im vergangenen Jahr neben seinem 35-jährigen Bestehen auch einen neuen Steg, der im Frühjahr zu Wasser gelassen wurde.

Wer Interesse hat, in schöner Gemeinschaft auf dem Inn zu rudern – einfach mal vorbei kommen.

 

Trainingszeiten sind:

Dienstag, 18 Uhr , allgemeines Rudern
Donnerstag, 18:15 Uhr, allgemeines Rudern
Donnerstag, 19:30 Uhr, allgemeines Rudern
Samstag, 14:30 Uhr, allgemeines Rudern

Bei Interesse bitte vorab per Email: ruderverein@rv-bw.de Bescheid geben, damit man sich im Verein Zeit nehmen kann …
Eine spezielle Ausrüstung ist nicht erforderlich. Zu empfehlen sind eng anliegende Sportkleidung und Turnschuhe. Treffpunkt ist jeweils kurz vor Trainingsbeginn am Bootshaus, Odelshamer Au 2,  in Babensham.

Das Team der Vorstandschaft:

1. Vorsitzender Andreas Edl
2. Vorsitzende Martina Müller
Ehrenvorsitzender Peter Drews

Kasse Martina Müller
Sport Dr. Johannes von Siedersleben, Mike Bebos
Verwaltung Alexandra Edl
Ruderwart Fritz Klink, Alois Morber
Mann für besondere Aufgaben Frank Neugebauer
Öffentlichkeitsarbeit Tanja Seeger
Schriftführer Helmut Zeller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.