Rettenbach jetzt in der 2. Bundesliga!

Luftpistole: Hubertus-Schützen schaffen mit Top-Leistungen umjubelten Aufstieg

image_pdfimage_print

Mit einer unglaublichen Leistung ist ihr Traum gestern in Erfüllung gegangen: Die 1. Luftpistolen-Mannschaft der Hubertus-Schützen aus dem kleinen Rettenbach in der Gemeinde Pfaffing ist jetzt in der 2. Bundesliga Deutschlands! Riesenjubel um die Schützen Albert Spötzl, Johannes Fischer, Tobi Spötzl (unser Foto), Maria Schausbreitner und Bettina Hanfstingl, die beim Aufstiegskampf auf der Anlage in Hochbrück absolut Klasse-Leistungen boten.

Als Zweiter der Bayernliga hatten sie sich qualifiziert – gestern dann im ersten Durchgang des Aufstiegskampfes mit insgesamt acht Teams wurden sie hinter Auerhahn Steinbach Zweiter – im zweiten Durchgang Vierter.

Das machte insgesamt Rang drei gestern – und die ersten Drei steigen in die 2. Bundesliga auf … mit sieben entscheidenden Ringen am Ende mehr als die SG Raisting.

In den Disziplinen Luftpistole und Luftgewehr gibt es deutschlandweit jeweils fünf 2. Bundesligen, die im gleichen Modus ihre Wettbewerbe austragen, wie die allerhöchste deutsche Liga, die 1. Bundesliga.

Hubertus Rettenbach schießt nach vielen Jahren in der starken Bayernliga nun ab sofort in der 2. Bundesliga Süd!

Das war die Ausgangs-Situation gewesen nach den Rundenwettkämpfen in der Luftpistolen-Bayernliga – die Abschlusstabelle – Dingolfing wurde gestern übrigens Sechster und hat den Aufstieg als Tabellenerster nicht geschafft:

  1. VSG Dingolfing                 26:2       50:20 Duelle       (Aufstiegskampf)
  2. Hubertus Rettenbach      22:6       47:23                   (Aufstiegskampf)
  3. Freischütz Pörnbach        16:12     40:30
  4. FSG Bad Tölz                     12:16     36:34
  5. SG Holzolling                    12:16     26:44
  6. Neufarn Parsdorf             10:18     32:38
  7. Hubertia Moosham         10:18     26:44                   (Absteiger)
  8. Stoarösl Waldram             4:24     23:47                    (Absteiger)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.