Rentner stürzt mit E-Bike

Polizisten, Werkstatt-Mitarbeiter und Passanten eilen zu Hilfe - Schwer verletzt in Klinik

Zufällig in einer Streife vorbei kommende Polizisten leisteten sofort Erste Hilfe – Mitarbeiter einer nahegelegenen Werkstatt eilten mit Schirmen herbei, um das Unfallopfer vor einsetzendem Starkregen zu schützen. Und auch zwei Passanten liefen zur Unfallstelle, um weitere Erste-Hilfe-Maßnahmen anzubieten: Ein Rentner war am gestrigen Nachmittag mit seinem E-Bike auf der B15 in Pfaffenhofen/Gemeinde Schechen schwer gestürzt …

Gegen 15.30 Uhr wollte der 76-Jährige mit seinem E-Bike von der Fahrbahn auf den Gehweg fahren und verkantete dabei mit dem Vorderrad am abgesenkten Randstein, so die Polizei am heutigen Freitag. Der Mann stürzte und prallte auf den Gehweg. Dabei zog sich der Rentner schwere Verletzungen zu. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.