Rentner angefahren – Hund vermisst!

Unfall in Riedering - Mit Kopfverletzungen nach Vogtareuth - Foxterrier büxt aus

image_pdfimage_print

NotarztwagenRiedering – Ein 41jähriger Mann aus Riedering fuhr gestern mit seinem Pkw auf der Neukirchener Straße aus Richtung Ecking durch Neukirchen. Gleichzeitig querte ein 81jähriger Rentner mit Hund aus Riedering als Fußgänger die Neukirchener Straße in Richtung Schlierholz. Aufgrund der fortgeschrittenen Dämmerung bemerkte den Fahrzeugführer den Rentner zu spät auf der Fahrbahn und versuchte nach links auszuweichen, erfasst ihn jedoch mit der rechten Fahrzeugseite.

Durch den Aufprall wurde er zu Boden geschleudert. Vor Ort war er noch ansprechbar und orientiert, klagte lediglich über Schmerzen in der linken Wade. Nach einer Erstversorung im Klinikum Rosenheim wurde er aufgrund einer festgestellten Kopfverletzung anschließend nach Vogtareuth überführt und dort operiert.

Die Unfallstelle ist, obwohl innerorts gelegen, nicht mittels Straßenlaternen ausgeleuchtet.

Sollte im Umfeld von Neukirchen, ein junger  schwarz-weißer Foxterrier aufgefunden werden, bittet die Polizeiinspektion Rosenheim unter der Nummer 08031/200-2200 um Mitteilung. Dieser gehört dem Renter und lief nach dem Unfall davon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.