Reifenstecher treibt sein Unwesen

Beim Flohmarkt des Inn-Salzach-Klinikums: Unbekannter beschädigt geparktes Fahrzeug

image_pdfimage_print

Am vergangenen Samstag wurde in der Zeit von 5 bis 14.30 Uhr auf dem Gelände des kbo-Inn-Salzach-Klinikum – direkt vor der Wäscherei Stanglmayer – ein geparkter Pkw beschädigt. Das meldet die Polizei erst am heutigen Donnerstagvormittag. Bei dem grauen Opel Insignia wurden von einem unbekannten Täter mit einem spitzen Gegenstand der rechte vordere Reifen aufgestochen und der linke Seitenschweller eingetreten.

Zur Tatzeit fand zeitgleich unmittelbar daneben ein Flohmarkt statt.

Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 300 Euro geschätzt.

Die Polizei Wasserburg bittet um Zeugen-Hinweise unter der Telefonnummer 08071/9177-0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu „Reifenstecher treibt sein Unwesen

  1. Liest sich, als wär da jemand sehr wütend auf den Parker gewesen. Vielleicht hat das parkende Auto den (Fußgänger- oder Fahrrad-) Verkehr behindert, was natürlich keine Sachbeschädigung rechtfertigt. Aber es wäre sicher aufschlussreich, wo das Auto geparkt war.

    6

    4
    Antworten