Reichertsheim ist ein Bezirksligist!

Grenzenlose Freude: Meistertitel 2017 - Erste Bilder - Wasserburg muss in die Relegation

Was für ein unglaublicher Fußball-Nachmittag – und was für eine grenzenlose Freude bei den Reichertsheimern! Mit einem 2:1-Erfolg holt sich die SG RR den Meistertitel der Kreisliga 2017 und ist der direkte Aufsteiger in die Bezirksliga! Drei Jahre lang war das Team hintereinander an der Relegation zum Traum gescheitert! Der TSV Wasserburg muss – trotz seines 8:0-Kantersiegs heute daheim gegen die Schloßberger – in die Relegation um den Aufstieg. Und zwar schon am kommenden Mittwoch geht’s nach Traunreut! Gerettet sind Amerang und Grünthal, die es Beide heute so oder so aus eigener Kraft geschafft haben.

Vor 500 Zuschauern hatte Alex Baumgartner für die SG Reichertsheim gleich nach dem Wiederanpfiff in der zweiten Halbzeit Nerven wie Drahtseile gezeigt und einen Elfmeter versenkt.

Nur gut eine Viertelstunde später erhöhte Chris Unterauer auf das viel umjubelte 2:0. Prien gelang zehn Minuten vor Schluss der Anschluss und Reichertsheim KÄMPFTE …

Unsere ausführlichen Berichte zu den Partien und Fotos folgen …

So hat Reichertsheim in Prien die Meisterschaft geholt (rechts SG RR)

Timo Tausendfreund 17 1 Matthias Loew
Robert Sterk 2 2 Andreas Wieser
Tobias Scholz 3 3 Alex Baumgartner
Anton Stix 4 4 Christian Bauer
Stefan Jirka 5 5 Thomas Schaberl
Yannick Estermann 6 6 Korbinian Klein
Georg Hartl 7 7 Stefan Sperr
Luca Klingenmeier 8 8 Albert Schaberl
Michael Feistl 9 9 Max Wieser
Benjamin Birner 10 10 Sebastian Pichlmeier
Nicolai Estermann 11 11 Andreas Hundschell
Ersatzbank
Maximilian Hefter 1 23 Jonas Hundschell
Valentin Rott 12 12 Christoph Unterauer
Christian Rappel 13 13 Peter Huber
Thomas Schleicher 14 14 Josef Müller
Sebastian Fischer 15 15 Christian Pfeiffer
16 Josef Haslberger
17 Marcus Plattner
Trainer
Ewertz Christoph Klaus Michel / Elvis Nurikic

 

So haben sie am Nachmittag im Badria-Stadion gespielt (links Wasserburg):

Georg Haas 1 1 Patrick Cygan
Walter Kern 2 2 Bernhard Lex
Christoph Scheitzeneder 7 4 Maximilian Seher
Dominik Haas 8 5 Josef Liedl
Hamit Sengül 10 6 Andreas Vogl
Jean-Philippe Stephan 12 7 Dominique Dötsch
Dario Antunovic 13 8 Tim Schreffl
Johannes Lindner 14 9 Michael Hoffmann
Alexander Meltl 15 11 Michael Rusp
Johannes Hain 16 14 Benedikt Pongratz
Matthias Haas 17 15 Maximilian Sandbichler
Ersatzbank
Dino Klaric 22 3 Michael Mauritz
Kenan Firat 3 10 Simon Marold
Stephan Kronast 5 12 Markus Zwigl
Michael Pointvogel 6 13 Felix Ide
Alexander Huber 9 16 Maximilian Perner
17 Vitus Schuster
Trainer
Haas, Leonhard Hellmiss, Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.