Rechtmehringer holten sich den Sieg

Erstmals Austragung des VR-Wanderpokals bei den Pfaffinger Stockschützen

image_pdfimage_print

Pokal 2Pfaffing/Rechtmehring/Edling – Die Stocknote musste entscheiden: Zum ersten Mal veranstalteten die Stockschützen des SV Forsting/Pfaffing die Austragung des VR-Wanderpokals. Es beteiligten sich acht Gäste-Teams und eine Heimmannschaft. Hochspannung: Der Sieg wurde erst im letzten Spiel entschieden, denn die ersten drei Teams waren mit 12:4 alle punktgleich – die Stocknote von 2,070 gab den Ausschlag zugunsten von Rechtmehring. Den zweiten Platz belegte Edling auch mit 12:4 und einer Stocknote von 1,565 . Dritter wurde Schechen ebenfalls mit 12:4 und der Stocknote von 1,209 …

Pokal 1

Den 4.Platz belegte mit 10:6 Punkten die Heimmannschaft mit den Schützen Lindner Hans, Eutermoser Peter, Mayerbacher Sebastian und Mayerbacher Anton.

Die weiteren Platzierungen Rott 7:9, Seeon 6:10 mit der Stocknote von 0,771 Zellerreit 6:10 Stocknote 0,651, Gsprait 5:11 und Ebersberg mit 6:14 Punkten.

Pfaffings Stockschützen-Abteilungsleiter Richard Baumgartner (Im Bild rechts) bedankte sich bei allen Teilnehmern für den fairen Wettkampf und das pünktliche Erscheinen zum Turnier. Dank galt auch dem Team  für die vielen Arbeiten rundherum – in der Küche, bei der EDV und allen anfallenden Arbeiten.

Auch Christian Rosenauer (ganz links), dem Geschäftsführer der VR Bank Pfaffing und SV-Vorsitzenden, galt ein besonderer Dank für die Pokalspende, die er auch persönlich der Siegermannschaft übereicht hat. Der Pokal ist auf dreimaligen Gewinn ausgerichtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.