Ramerberg per Turbo-Schaltung

Kreisklasse: Vom tiefsten Keller in Richtung Führungs-Quartett - Auch Eiselfing besiegt

image_pdfimage_print

Zurück ist der SV Ramerberg und wie! Den dritten Sieg in Folge – nach anfangs vier frustrierenden Niederlagen hintereinander (wir berichteten) – gelang daheim ausgerechnet gegen den euphorisch angereisten Tabellenzweiten aus Eiselfing. Robin Friedl hatte den SVR auf die Gewinnerstraße gebracht (75.) und Basti Möll machte dann kurz vor dem Schlusspfiff den Drei-Punkte-Sack endgültig zu …

Begann das Spiel noch ausgeglichen, wurde Ramerberg immer gefährlicher in seinen Aktionen. Vor allem gegen deren Bälle in die Gasse wusste Eiselfing zu wenig entgegen zu setzen. So war es zum einen der Verdienst von Eiselfings starkem Keeper Konrad Seidinger, der die Gäste lange vor dem ersten Gegentor bewahrte. Zum anderen rettete der Pfosten zweimal das Kölbl-Team vor dem Rückstand.

In der 75. Minute dann der Lohn für die Ramerberger Offensive: Eine Unstimmigkeit nutzte der Ramerberger Friedl und schob zum 1:0 ins leere Tor ein.

Danach musste Eiselfing offensiver agieren, konnte sich aber keine zwingenden Chancen mehr herausspielen. Einen Konter der Ramerberger nutzte Basti Möll in der 89. Minute zum 2:0.

Eiselfing fehlen nun schon fünf Punkte auf Tabellenführer Griesstätt (wir berichteten bereits). Und Ramerberg? Aus dem Keller per Turbo-Schaltung sauber nach oben katapultiert – man hält grad Anschluss an das Führungs-Quartett …

So haben sie das Derby gespielt (links Ramerberg und rechts Eiselfing):

keeper Matthäus Artemiak 1 1 Konrad Seidinger keeper
player Alexander Kirchlechner 2 3 Thomas Wagner yellow card player
player yellow card Florian Berger 4 5 Stefan Wagner player
player Maximilian Scherfler 5 6 Stefan Schuster substition guest captain
captain Peter Maier 6 7 Bernhard Dirnecker substition guest player
player Michael Wagner 7 9 Florian Dirnecker yellow card player
player goal Bastian Moell 8 10 Julian Mayr player
player goal Robin Friedl 9 11 Markus Pauker substition guest player
player substitution home Johannes Zoßeder 10 12 Florian Wagner player
player Benedikt Hölzle 11 15 Fabian Rußwurm player
player Patrick Lerch 15 16 Florian Zosseder yellow card player
Ersatzbank
keeper Lukas Artemiak 99 2 Thomas Inninger substition guest substitute
substitute Christian Lerch 3 8 Christian Mueller substition guest substitute
substitute Thomas Berger 12 14 Nicolas Wiemer substition guest substitute
substitute Stephan Spiegelsberger 13
substitute substitution home Florian Weiderer 14
Trainer
Schmelcher, Georg Kölbl, Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu „Ramerberg per Turbo-Schaltung

  1. Johann Olbrück

    Glückwunsch an die Ramerberger von Hans aus dem Westerwald

    9

    6
    Antworten