Ramerberg auch in Unterzahl der Sieger

Kreisklasse: Ein 2:0 am Nachmittag gegen Babensham - Unsere Derby-Fotos

Riesenjubel in Ramerberg: Die Fußballer der Kreisklasse konnten heute am Sonntag-Nachmittag in einem spannenden Derby gegen die Babenshamer einen 2:0-Sieg landen – trotz Unterzahl eine ganze lange Halbzeit lang! Der Capo Peter Maier war mit gelb-rotem Karton vom Platz beordert worden in der 48. Minute. Da stand es schon 1:0 für die Ramerberger (blaues Dress) durch ein Tor von Basti Möll in der 32. Minute. Tom Kindlein brachte die Kapitäns-Binde am Arm Glück: Sein 2:0 in der 74. Minute! Die Tabellenführung mit einem Punkt vor Ramerberg hat aber weiterhin Eiselfing – dank Markus Pauker. Sein Treffer nach genau einer halben Stunde in Eiselfing gegen die Ampfinger Reserve rettete dem TSV heute am Nachmittag auch zum Maiauftakt den Platz an der Sonne …

Fotos: Renate Drax

Hielt seinen Kasten sauber – auch in einer starken Drangphase der Babenshamer in der zweiten Halbzeit: Ramerbergs Torwart-Talent Julian Eder.

Kein neues Spiel im lustigen Kreis, sondern ein Sortieren vor einem Babenshamer Freistoß in gefährlicher Strafraumnähe:

Unsere Fotos …

So haben sie gespielt am Nachmittag (links Ramerberg – rechts Babensham):

Julian Eder 1 1 Thomas Frank
Thomas Berger 2 2 Frederik Friedlhuber
Christian Lerch 3 3 Leonhard Kirchlechner
Dominik Lerch 4 4 Mathias Hintermayr
Michael Kirchlechner 5 5 Hans Lamprecht
Peter Maier 6 6 Tobias Aimer
Bastian Moell 8 7 Thomas Estermann
Robin Friedl 9 8 Stefan Oettl
Thomas Kindlein 10 9 Rainer Maier
Benedikt Hölzle 11 10 Eduard Koenig
Patrick Lerch 15 11 Tobias Oberlinner
Ersatzbank
Maximilian Scherfler 7 15 Emanuel Seidl
Robert Edlbergmeier 12 12 Lukas Friedelhuber
Johannes Zoßeder 13 13 Ludwig Frank
Michael Fußstetter 14 14 Jonas Hintermayr
Trainer
Schmelcher, Georg Brack, Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.