Radfahrer fährt auf Radfahrer

Wasserburg: Mann aus dem Senegal mit schwerer Gesichts-Verletzung ins Krankenhaus

image_pdfimage_print

In der Köbingerbergstraße in Wasserburg kam es gestern am Abend – während der Sperrung der Münchner Straße wegen einer Baumfällung (siehe dazu im Text weiter unten) – zu einem etwas anderen Auffahrunfall: Ein Radfahrer fuhr auf seinen abbremsenden Vordermann auf. Der vordere Radfahrer stürzte und verletzte sich schwer im Gesicht. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Auffahrer zog sich nur eine kleinere Verletzung an der Hand zu. Bei der Unfallaufnahme stellten sich die Französisch-Kenntnisse eines Wasserburger Feuerwehrlers als sehr hilfreich heraus …

… da der Schwerverletzte kein Deutsch sprach – beide Radfahrer stammen aus dem Senegal.

Da die Feuerwehr ohnehin vor Ort war, wurde auch die Verkehrsregelung von der Feuerwehr übernommen:

Die Polizei war nämlich zuvor über einen Baum in der Münchner Straße im Bereich der Serpentinen informiert worden, der um zu stürzen drohte. Die Feuerwehr Wasserburg sperrte daraufhin die Straße und versuchte den Baum zu fällen.

Aufgrund der einsetzenden Dunkelheit konnte dies aber nicht gänzlich umgesetzt werden. Die Arbeiten waren jedoch schon so weit vorangeschritten, dass die zuständige Straßenmeisterei die Fahrbahn wieder frei geben konnte. In den nächsten Tagen werden die Restarbeiten durchgeführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.