Punktgewinn zum Greifen nah, aber …

... kein Glück - Griesstätt in Grünthal mit sechster Niederlage im siebten Spiel

image_pdfimage_print

Gries 15Griesstätt – Was für eine schöne, faire Geste! Der FC Grünthal (grünes Dress) scheint fast sagen zu wollen, es tut uns leid, Griesstätter, dass ihr verloren habt. Denn nah, sehr nah war der DJK-SV Griesstätt am Punktgewinn dran diesmal. Bei den Grünthalern in der Kreisliga, die bisher auch noch keine Partie gewonnen hatten. Doch diese witterten vor allem in der zweiten Hälfte ihre Chance, den ersten Dreier einzufahren. Die Wende in dieser Richtung läutete ein Foulelfmeter gleich nach dem Wiederanpfiff ein: Chris Schmidt verwandelte in der 47. Minute sicher. Und als nach einer guten Stunde Spielzeit die Hausherren mit einem Kopfball von Patrick Schmidt auf 2:0 erhöhten …

… da versuchte Griesstätt zwar noch mit aller Macht, wieder Anschluss zu finden, erarbeitete sich auch beste Möglichkeiten per Fuß oder Kopf, aber das Glück – es steht in dieser Saison nicht wirklich dem Edbauer-Team zur Seite.

Gries 16

Gries 17

Gries 18

Fotos: fs

 

So wurde beim FC Grünthal gespielt – rechts Griesstätt (Quelle bfv):

Thomas Asenbeck 1 1 Bastian Köll
Alexander Schatzeder 2 2 Thomas Hiebl
Raimund Asenbeck 3 4 Korbinian Linner
Andreas Mittermayr 4 5 Benjamin Lemhoefer
Cosimo Torma 5 6 Michael Neumeier
Anton Manhart 6 7 Josef Ott
Philipp Asenbeck 7 9 Martin Stadler
Michael Mittermaier 8 10 Christoph Inninger
Daniel Werner 9 11 Marvin Krenke
Christoph Schmid 10 14 Daniel Rafschneider
Patrick Schmid 11 15 Benjamin Baumgartner
Ersatzbank
Johannes Kailer 16 22 Lukas Artemiak
Robert Grabl-Lenders 12 3 Anton Freiberger
Max Wieser 13 8 Johannes Thaller
Matthias Binsteiner 14 13 Benedikt Inninger
Michael Mittermaier 15
Trainer
Harry Mandl Edbauer Walter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.