Polizei fahndet nach rotem Ford

Wieder eine Unfallflucht mitten in Wasserburg - Diesmal in der Tränkgasse

image_pdfimage_print

Und die nächste Unfallflucht in Wasserburg – diesmal in der Tränkgasse: Gefahndet wird nun nach einem roten Ford B-Max, sagt die Polizei heute am Nachmittag. Der Unfallverursacher verlor vermutlich die Kontrolle über sein Fahrzeug, touchierte mit diesem die Hausmauer eines Antiquitätengeschäfts und beschädigte diese. Von dem unfallverursachenden Pkw wurden Teile des linken Außenspiegels zurück gelassen.

Der Unfall passierte – laut Polizei vom heutigen Freitagnachmittag – bereits von Dienstag auf vergangenen Mittwoch zwischen 17 Uhr am Abend und 8 Uhr morgens.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu Täter und Tatfahrzeug geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Wasserburg unter der Telefonnummer 08071/91770 zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.