Playoff: Am Mittwoch geht’s gegen Dresden!

Heftige Partie gestern beim 1:3 in Landshut - Drei Starbulls-Cracks verletzt

image_pdfimage_print

schopfRosenheim – Gestern abend ging die Partie in Landshut mit 1:3 verloren – in einem äußerst heftigen Spiel mit fast 100 Strafminuten und drei Verletzten! Aber Starbulls-Fans aufgepasst: Playoff-Gegner in der DEL 2 sind nun die Dresdner Eislöwen. Bereits am kommenden Mittwoch! Das erste Spiel der Ko-Runde. Weißwasser oder Dresden, das war die Frage vor dem letzten Spieltag. Bremerhaven hatte den Starbulls den Weg bereitet, die verloren in Bietigheim mit 3:5, damit hätte Rosenheim ein Punkt gereicht, um Tabellenerster zu werden. Der Gegner wären dann die Lausitzer Füchse gewesen. Egal. Jetzt kommt Dresden.

Bitter für die Starbulls: Mit Robert Schopf (unser Foto), Fabian Zick und Micky Rohner verletzten sich gleich drei Rosenheimer Spieler so schwer, dass sie vermutlich in der ersten Playoff-Runde nicht zur Verfügung stehen werden.

Foto: Starbulls

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.