Platzt der Traum vom Liga-Erhalt?

Tänzer aus Wasserburg hoffen auf den Samstag - Ehrung für Mona Bodmaier und Anja Söllner

image_pdfimage_print

Wieder das große Finale knapp verpasst: Die Lateintänzer des A-Teams der FG Wasserburg/ Unterpfaffenhofen-Germering siegten zwar erneut im kleinen Finale und belegten somit Platz 7 beim Ligaturnier in Coburg. Aber der Traum vom Liga-Erhalt rückt damit noch mehr in die Ferne. Die-Formation war bei der TSA des TV Coburg-Ketschendorf zu Gast. Nach den ersten beiden Regionalliga Turnieren in Nürnberg und Groß-Gerau lagen die Wasserburger …

… auf dem 7. Tabellenplatz. Für Coburg hatten sich die Tänzerinnen und Tänzer das Erreichen des großen Finales als Ziel gesetzt. Nachdem es für dieses zuvor jeweils nur knapp nicht gereicht hatte, gab’s in den letzten Wochen nochmals ein intensives Training …

Das Coaching durch eine ehemalige Tänzerin des Weltmeister-Teams aus Bremen sorgte für den letzten Feinschliff.

Dementsprechend hoch waren am Samstag die eigenen Erwartungen und die Hoffnung auf das große Finale.

In der Vorrunde machten sich die letzten Trainings bezahlt. Die Wasserburger präsentierten einen sehr guten Durchgang mit stabilen Bildern und nur wenigen Fehlern, mit dem die Tänzer und Trainer zufrieden sein konnten. Leider aber konnten die Wertungsrichter nicht überzeugt werden, so dass das A-Team der FG Wasserburg/Unterpfaffenhofen-Germering im kleinen Finale an den Start ging.

Dort erzielten sie wie auch schon in Nürnberg und Groß-Gerau einen klaren Sieg und somit Platz 7 in der Gesamtwertung.

Bei der Siegerehrung freute sich das Team mit ihren Tänzerinnen Anja Söllner und Mona Bodmeier, die vom Landestanzsportverband Bayern mit der Ehrenurkunde für 50 getanzte Formationsturniere ausgezeichnet wurden.

Der Traum vom Ligaerhalt nach dem letztjährigen Aufstieg rückt mit dem 7. Tabellenplatz ein Stück in die Ferne. Die Tänzerinnen und Tänzer lassen sich jedoch nicht entmutigen und werden am kommenden Samstag in Bietigheim noch einmal alles geben, um in das große Finale einzuziehen.

Für das B-Team der FG Wasserburg/Unterpfaffenhofen-Germering geht es am Wochenende zum Saisonfinale der Oberliga nach Bayreuth.

Die Ergebnisse aus Coburg:

Großes Finale
1. TSG Bietigheim A
2. Rot-Gold-Casino Nürnberg A
3. TSA des TV Coburg-Ketschendorf A
4. 1. TSC Kirchheim unter Teck A
5. TSG Badenia Weinheim B
6. BSG Groß-Gerau A
Kleines Finale
7. FG Wasserburg/Unterpfaffenhofen-Germering A
8. TZ Ludwigshafen A
9. 1. TSC Tanzkreis Schwarz-Gold Altenburg A

Fotos: FG/Michael Gassner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.