Pfosten samt Sockel vor Auto geworfen

In der Nacht: Frau konnte mit Pkw nicht mehr ausweichen - Fahndung der Polizei

image_pdfimage_print

In der Nacht auf den gestrigen Montag – gegen Mitternacht – war eine Frau (55) aus Hochstätt mit ihrem Pkw Ford zwischen Schechen und Hochstätt unterwegs. Dabei wurde sie plötzlich auf mehrere Männer aufmerksam, die gerade die Fahrbahn-Begrenzungspfosten herausrissen. Die Autofahrerin bremste ihren Pkw ab und konnte noch im letzten Moment beobachten, wie zwei Unbekannte einen Pfosten samt Sockel vor das fahrende Fahrzeug warfen. Sie konnte mit dem Wagen nicht mehr ausweichen …

… der Ford kollidierte mit dem mehreren Kilo schweren Pfosten.

Die Frau hatte Glück im Unglück, wurde nicht verletzt und konnte durch einen vorbeifahrenden, hilfsbereiten Autofahrer nach Hause gebracht werden. Von den Tätern fehlt jede Spur.

Es wird gebeten, dass sich dieser Fahrer sowie weitere Zeugen, die Hinweise geben können, dringend bei der Polizei unter der Telefonnummer 08031/200-2200 melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.