Opern-Gala: Wir verlosen Karten

Benefizabend: Bunte Bühnenshow mit herrlichen Melodien im Rathaussaal

image_pdfimage_print

Das Haus Merlau präsentiert auch in diesem Jahr eine große Operetten- und Musical-Gala  im Rathaussaal in Wasserburg. Zugunsten des Vereins Rottmoos gibt es am 25. März um 19.30 Uhr eine bunte Bühnenshow mit herrlichen Melodien aus bekannten Operetten wie der „Csardasfürstin“, dem „Zarewitsch“ und dem „Zigeunerbaron“ sowie den beliebtesten Musicals: „Phantom der Oper“, „Cabaret“, „Les Misérables“ und „Hair“. Wir verlosen Karten für den Abend.

Die bekannte Wasserburger Sängerin Andrea Merlau erfreut die Herzen mit ihrer außergewöhnlichen und berührenden  Stimme sowohl in der Operette als auch im Musical. Hinzu kommen noch bekannte Protagonisten aus beiden Sparten, die mit Lust und Laune das Publikum verwöhnen und begeistern werden.

Als charmanter  Tenor erfreut die Besucher Benedikt Sindermann, als Operettensoubrette Kristin Künzel, als Musical-Soubrette Claudia Posch und als Tenorbuffo Hans-Jürgen Ehlers.

Gleichwohl fungiert wieder das kleine Theaterensemble  aus Wasserburg mit Heiterkeit und Fröhlichkeit, Tanz und Gesang.

Eine weitere Bereicherung des Abends ist das Ballett „DisTanz“ aus Waldkraiburg unter der Leitung von Veronika Pollok, das schon in vielen Tanzwettbewerben Preise gewonnen hat und in dieser Gala das bunte Programm noch unterstreichen wird.

 

Am Flügel begleitet die bekannte Pianistin Petra Ulrich das Ensemble durch den Abend. ihr zur Seite stehen die ebenso beliebte Violonistin Silvia Szekely sowie Maxwell Orairu als grandioser Perkussionist.

 

 

Kartenpreis: 25, Kinder bis zwölf 15 Euro.

Karten direkt den Ticketservice der Sparkasse sowie im Studio Merlau in der Färbergasse 15, 08071/7288350 und e-Mail: andrea-merlau@gmx.de.

Wir verlosen zwei Karten für Top-Sitzplätze im Gesamtwert von 50 Euro. Einfach bis

Freitag, 10. März, 24 Uhr, eine Mail mit dem Stichwort „Operngala“ an die

info@wasserburger-stimme

senden. Die Karten werden am Montag, 13. März, verlost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.