Oibichs Fans sagen „danke, Philipp!“

Der SVA gewinnt in Obing in letzter Sekunde - Drei Spiele, drei Siege

image_pdfimage_print

AlbAlbaching – Ungeschlagen bleibt auch der SV Albaching – so wie nur mehr der TSV Wasserburg in der A-Klasse bisher. Am Samstag sah es zwar am Ende eher nach einem Unentschieden aus in Obing, doch die Greißl-Buam wollten sich mit einem 1:1 – so stand es schon zur Halbzeit – nicht zufrieden geben. Den erlösenden Treffer erzielte ganz am Ende – es war die 91. Spielminute – der Sohn des Trainers. Philipp Greißl durfte sich feiern lassen! Schon in der 4. Minute waren die Obinger durch Florian Geisberger in die frühe Führung gegangen. Doch entweder …

… wurden dann die Chancen leichtfertig vergeben oder Albachings Keeper Heinzi Schmeißer war konzentriert zur Stelle. Druck machte dagegen Albaching. Kapitän Matthias Bareuther hatte sich den besten Zeitpunkt für den Ausgleich ausgesucht: Wenige Minuten vor dem Halbzeitpfiff.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.