Neu: Kultur auf dem Peterhof

... in Weng bei Griesstätt - Philosophischer Salon mit Theo Roos

image_pdfimage_print

Theo RoosGriesstätt – Wie man wird, was man ist: Ab sofort wird es auf dem Peterhof bei Griesstätt ein Kultur-Programm geben. Den Auftakt macht ein konzertanter, philosophischer Salon mit dem Kölner Philosophen, Musiker und Filmemacher Theo Roos (unser Foto) am Donnerstag, 25. September, um 19 Uhr. Es geht um philosophische Möglichkeiten des Lebens. Und da nach Nietzsche das Leben ohne Musik ein Irrtum wäre, werden diese Möglichkeiten des Lebens auch mit Musik präsentiert. Theo Roos selbst (Gitarre und Gesang) sowie Harald Rutar am Klavier sorgen für die besondere Atmosphäre. Christina Lissmann moderiert …

Theo Roos (61), der am Podium sitzen wird, ist Philosoph, Musiker und freier Filmemacher und lebt in Köln. Er studierte Germanistik, Literatur, Philosophie und Sport in Bochum. Als Sänger und Gitarrist spielte er in verschiedenen Bands. Seit 2004 ist Theo Roos Dozent an der internationalen Filmschule Köln, seit 2008 an der Akademie der darstellenden Künste in Ludwigsburg.

Theo Roos veröffentlichte Artikel und Essays in Zeitungen, Zeitschriften und Sammelbänden, so auch das Buch „Philosophische Vitamine. Die Kunst des guten Lebens“ als Ergänzung zu einem TV-Format gleichen Namens. Außerdem produzierte Theo Roos Film- und Radiosessays sowie Dokumentationen unter anderem für ZDF, ARD, WDR, BR, 3sat, ARTE und ZDF/Theaterkanal.

Der Eintritt kostet 15 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.