Naturkosmetik selbst gemacht

Workshop mit Sieglinde Schuster-Hiebl im Bauernhausmuseum Amerang

image_pdfimage_print

Die Extremitäten sind im Alltag stark beanspruchte Körperteile, die einer besonderen Aufmerksamkeit bedürfen. Arme und Beine stehen im Mittelpunkt des Naturkosmetik-Workshops für Erwachsene, der am Samstag, 12. August, von 15 bis 17 Uhr im Bauernhausmuseum Amerang des Bezirks Oberbayern stattfindet.

Die Kursleiterin, Sieglinde Schuster-Hiebl, ausgebildete PTA und Naturpädagogin, erläutert fachkundig welche Eigenschaften althergebrachte Heilpflanzen haben und wie sie für den täglichen Gebrauch in Hautpflegeprodukten eingesetzt werden können. Nach Erkundung der Pflanzenwelt in den Museumswiesen und Gärten stellen die Teilnehmer jeweils eine Hand- und Fußpflegecreme her, die individuell abgestimmt werden kann. Außerdem gibt es viele praktische Tipps zu den unterschiedlichen auf dem Markt befindlichen Naturkosmetika.

Kosten: Fünf Euro zuzüglich Material und Museumseintritt. Bitte vorher anmelden! Weitere Informationen im Internet: www.bhm-amerang.de oder unter Telefon 08075 / 91 509 11.

Foto: Bezirk Oberbayern, Archiv BHM, Aufnahme: Gerhard Nixdorf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.