Nah dran an den großen Stars

Tennis-Nachwuchs aus Rott schnupperte internationales Flair bei den BMW-Open

image_pdfimage_print

Die Tennis-Elite traf sich beim MTTC Iphitos in München zu den Internationalen Tennismeisterschaften von Bayern – und 17 Jugendliche der Tennis-Cracks vom ASV Rott waren mit dabei! Die besonders familiäre Atmosphäre auf der schönen Anlage des MTTC Iphitos lässt es zu, dass die Zuschauer extrem nah an den Spielern dran sind und „Tennis pur“ bei den BMW Open erleben. So wie den dreimaligen BMW-Open-Sieger Philipp Kohlschreiber oder Tommy Haas oder den neuen Tennis-Star Alexander Zverev, die neue Nummer 17 der Welt.

Pünktlich zum Start der Qualifikationsrunde durfte der Rotter Nachwuchs dieses internationale Flair schnuppern und hochklassige Begegnungen aus der Nähe miterleben: Die Tenniskinder ergatterten das eine oder andere Autogramm von den Tennisprofis, konnten sich beim öffentlichen Training von Tommy Haas und Philipp Kohlschreiber von der Klasse der Weltranglistenspieler überzeugen und beim Bummel über die Tennisanlage die Stars hautnah erleben.

Allein das „Drumherum“ eines ATP-Turniers mit unzähligen Balljungen, Linienrichtern, Aufschlag-Geschwindigkeitsmessung und den ungefilterten Emotionen der Spieler war eine tolle Erfahrung für die Tennis-Jugend aus Rott.

cw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.