Mitten am Stadtplatz niedergestochen

Waldkraiburg: 27-Jähriger wurde lebensgefährlich verletzt - Täter auf der Flucht

image_pdfimage_print

Der Täter ist flüchtig: Die Kripo sucht dringend Hinweise und Zeugen nach einer Messerattacke! Das meldet das Polizeipräsidium am heutigen Montagvormittag. Gestern gegen 6.45 Uhr war am Sonntagmorgen per Notruf der Einsatzzentrale eine schwer verletzte Person mitten im Ortskern von Waldkraiburg mitgeteilt worden. Sofort eilten die Rettungs- und Einsatzkräfte los: Ein 27-Jähriger lag lebensgefährlich verletzt auf dem Stadtplatz …

Nach derzeitigem Kenntnisstand wurde der junge Mann von einem Unbekannten mit einer Stichwaffe, wahrscheinlich ein Messer, schwerst verletzt. Mit lebensgefährlichen Verletzungen kam er ins Krankenhaus.

Es wird wegen eines versuchten Tötungsdeliktes ermittelt …

Die Kriminalpolizei bittet daher dringend um Hinweise aus der Bevölkerung:

Wer hat am gestrigen Sonntagmorgen, 5. Februar 2017, gegen 6 Uhr am Stadtplatz in Waldkraiburg oder der nahen Umgebung einen Streit oder auffällige Personen beobachtet?

Bei den Fahndungsmaßnahmen eingesetzte Diensthunde konnten vermeintliche Spuren im Bereich der Kirchenstraße, Egerländer Straße, Gleiwitzer Weg, Gablonzer Straße, Peterspark und Aussinger Straße in Waldkraiburg feststellen. Sind jemandem dort im genannten Zeitraum verdächtige Personen aufgefallen?

Ist im Bekanntenkreis eine Person auffällig, die frische Schnittverletzungen aufweist?

Sachdienliche Hinweise bitte an die Kriminalpolizeistation Mühldorf am Inn unter 08631/3673-0 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.