Mit VW Polo gegen Baum

Bei Schnaitsee: 21-jähriger Beifahrer schwer verletzt - Tatkräftiger Einsatz von Ersthelfern

Schwerer Verkehrsunfall nahe Schnaitsee: Am Samstag gegen 13.40 Uhr war eine 18-Jährige mit ihrem VW Polo und einem 21-jährigen Beifahrer von Schnaitsee kommend in Richtung Peterskirchen unterwegs. In einem Waldstück geriet der Pkw plötzlich ins Schleudern und links von der Fahrbahn ab – das Auto prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Baum und kippte auf die Seite …

Kurz nach dem Unfall eingetroffene Ersthelfer stellten den total demolierten Pkw wieder auf, so dass sich die Fahrerin befreien konnte. Der 21-Jährige auf dem Beifahrersitz wurde durch den Unfall eingeklemmt und schwer verletzt, er musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug gerettet werden.

Die Fahrerin kam mit leichteren Verletzungen davon. Beide jungen Leute wurden in Krankenhäuser gebracht.

Da bei Alarmierung der Rettungskräfte erst noch nicht sicher war, wie viele Personen verletzt oder eingeklemmt wurden, rückte ein Großaufgebot der Feuerwehr und des Rettungsdienstes zur Unfallstelle aus. Vor Ort und teilweise auf Anfahrt waren 90 Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehren Peterskirchen, Taufkirchen, Emertsham, Engelsberg, Kienberg, Maisenberg und Tacherting. Außerdem waren zeitweise neun Fahrzeuge des Rettungsdienstes und ein Rettungshubschrauber samt ihren Besatzungen und Notärzten an der Unfallstelle.

Für den tatkräftigen Einsatz der Ersthelfer und natürlich auch der Rettungskräfte möchte sich die Polizei auf diesem Weg nochmals besonders bedanken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.