Mit Pkw mehrere Bäume „gefällt“

Gegen Mitternacht: 36-jähriger Autofahrer hatte bei Unfall nahe Albaching Riesenglück

image_pdfimage_print

Gegen Mitternacht ereignete sich gestern im Gemeindegebiet Albaching auf der Kreisstraße RO 42 ein Verkehrsunfall, bei dem ein 36-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Freising Riesenglück hatte. Der Mann fuhr mit seinem Auto in Richtung Hohenlinden. Kurz vor Schönanger sprang ihm ein Reh vor seinen Pkw. Der Fahrer wich nach links aus, verlor die Kontrolle über sein Auto und prallte mit dem Wagen in eine Baumgruppe. Durch den Aufprall fällte das Fahrzeug mehrere Bäume, die daraufhin alle auf seinem Pkw landeten.

Glücklicherweise mit nur leichten Verletzungen konnte sich der Fahrer eigenständig aus seinem völlig demolierten Fahrzeug befreien. Anschließend wurde er von einem Ersthelfer betreut.

Der Pkw war so stark zwischen den Bäumen eingeklemmt und von diesen bedeckt, dass die Feuerwehr Albaching mit zwei Fahrzeugen, neun Mann und einer Motorsäge anrücken musste, um den Pkw für die Bergung vorzubereiten.

Bei dem Anblick der Unfallstelle kann nur von Glück gesprochen werden, dass dem Fahrer nicht mehr passiert ist, meldet die Polizei.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.