Mit oder ohne Eigentor – Griesstätt oben

Kreisklasse 2: Tabellenführung gegen Tacherting verteidigt

image_pdfimage_print

OLYMPUS DIGITAL CAMERAGriesstätt – Es war jetzt keine allzu berauschende Partie am gestrigen Sonntag, die den Griesstättern drei Punkte brachte und weiterhin die Tabellenführung in der Kreisklasse. Tacherting war zu Gast und das gegenseitige Abtasten dauerte für die Fans ziemlich lange – nämlich gut eine halbe Stunde bis es überhaupt mal zu einer wirklich gefährlichen Torszene kam. Aber die saß halt dann gleich auch – da Schorsch (Arnold) hat’s g’richt – 1:0 für die Hausherren im nasskalten November. Fast hätte sich Tacherting schon mit einer Niederlage abgefunden, da sorgte ausgerechnet ein Eigentor der Griesstätter für den Ausgleich …

… in Spielminute 78. Na, so nicht – kein Remis auf heimischem Boden, dachte sich Kurbi Linner und besorgte kurz vor dem Abpfiff dann doch noch das 2:1 – umjubelt.

Denn schließlich schläft Verfolger Seeon auch nicht – die besiegten Babensham mit 2:1 …

Griesstätt spielte mit: Thomas Brack 1 – Josef Ott 7 – Hannes Angerer 2 – Gerhard Hamberger 3 – Korbinian Linner 4 – Benjamin Baumgartner 5 – Benjamin Lemhoefer 6 – Johannes Thaller 8 – Marvin Krenke 9 – Christoph Inninger 10 – Georg Arnold 11 – Anton Freiberger 12 – Bernd Pledl 13 – Thomas Braun 14 – Franz Hiebl 15.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.