Mit der Kamera die Fußballer-Herzen erobert

Thomas Kirchgraber präsentierte Buch über Ramerbergs „Erste"

image_pdfimage_print
Auch SV-Vorstand Heribert Hein (rechts) freute sich mit dem Autoren-Ehepaar Thomas Kirchgraber (Mitte) und Ute Fischbach-Kirchgraber.

Auch SV-Vorstand Heribert Hein (rechts) freute sich mit dem Autoren-Ehepaar Thomas Kirchgraber (Mitte) und Ute Fischbach-Kirchgraber. Foto: Renate Drax

Ramerberg/Zellerreit – Eine bessere Motivation hätte es nicht geben können zwei Tage vor dem Saisonstart der Fußballer des SV Ramerberg. Und prompt wurde ja auch hoch gewonnen mit 4:1 gegen Babensham (wir berichteten). Kein Sommer-Märchen – ein Jahres-Märchen in Bildern gab es für die Kicker um Trainer Jesse Kleiner am Freitagabend beim Wirt in Zellerreit.

 

 

333 Fotos mit Stimmungen einer ganzen Saison – Zusammenhalt, Kampf, Jubel, Zweikämpfe, Tore, Enttäuschungen, Konzentration und vor allem Teamgeist. Thomas Kirchgraber begleitete die Mannschaft und hat jetzt ein Buch über sie herausgegeben mit dem Titel: Superteam SV Ramerberg!

Eine fröhliche Stimmung bei der Präsentation in zellerreit. rechts Ramerbergs Trainer jesse Kleiner, links stehend Fotograf Thomas Kirchgraber.

Eine fröhliche Stimmung bei der Präsentation in Zellerreit. Rechts Ramerbergs Trainer Jesse Kleiner, links stehend Fotograf Thomas Kirchgraber.

Heiß war es an diesem Sommerabend. Und doch kamen so viele, dass beinahe die Stühle ausgingen beim Esterer in Zellerreit. Darüber freuten sich Thomas Kirchgraber und seine Frau Ute Fischbach-Kirchgraber als Gastgeber sehr. Und die Fußballfreunde durften staunen und sehr viel lachen. Die professionellen Fotos des ehemaligen Redakteurs und Fotografen Kirchgraber, der selbst in Zellerreit wohnt, boten eine breite Palette an Momentaufnahmen. Mal in Farbe, mal schwarz-weiß. Mal jubelnd und die Welt umarmend. Mal weinend und am Boden zerstört. Mal in romantischer Sonnenuntergangs-Stimmung, mal im Regenmatsch liegend. Vor allem die Moderation von Kirchgraber selbst und von seinem Freund, Trainer Jesse Kleiner, machten den Abend sehr fröhlich und kurzweilig.

Ramerberg 1Da war eine ländliche Fußball-Idylle zu sehen wie ein Film in 333 Teilen. Bei jedem Wetter – egal ob Schneesturm, Blitz und Donner, Regengüsse, orkanartiger Wind oder Sonnenschein – Thomas Kirchgraber war beim Team und sagt heute: „Ich habe die Burschen sehr gut kennengelernt. Sie haben mich begeistert.“ Richtig ins Herz habe er sie geschlossen, gab er lächelnd zu. Wie emotional Fußball ist, habe er hautnah zu spüren bekommen. Für Thomas Kirchgraber war es ein einmaliges Erlebnis. So etwas vergisst man nicht mehr. Seine Bilder helfen dabei. Die Höhen und Tiefen – vor allem kurz vor dem Beinahe-Happy-End des Märchens in der Relegation – alles ist festgehalten. Auch wenn der Preis mit 90 Euro im ersten Moment etwas hoch erscheinen mag. Es ist ein großer Bildband mit unglaublich guten und nahen Aufnahmen. Es ist in jedem Fall ein sehr schönes Geschenk für alle, die mit dem SV Ramerberg verbunden sind … Zu beziehen über Thomas Kirchgraber, Telefon: 08039/ 43 73.

Begleitete den SV Ramerberg eine Saison lang: Thomas Kirchgraber.  Foto: Renate Drax

Begleitete den SV Ramerberg eine Saison lang: Thomas Kirchgraber. Foto: Renate Drax

Thomas Kirchgraber hat die Mannschaft ab November 2012 bis zum Saisonende im Juni 2013 vor wenigen Wochen bei 17 Spielen, Tag- und Nachttrainings und feuchtfröhlichen Feiern in der Kabine und auch im Wirtshaus begleitet. Aus den rund 6400 dabei entstandenen Bildern hat der Fotograf nun 333 Aufnahmen zu einem bunten Kaleidoskop arrangiert, das ein komplettes Fußballspiel umfasst: Training, Aufwärmen und Kabinen-Besprechungen, packende Spielszenen und Luftholen zur Halbzeit, Fouls und Torschüsse, jede Menge Zuschauer und frenetischer Jubel nach den entscheidenden Siegen. Eine unglaublich zeitaufwändige Arbeit.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAZweimal hintereinander ist sie aufgestiegen, die erste Fußballmannschaft des SV Ramerberg, und die Mannen um Trainer Jesse Kleiner waren noch immer hungrig. So legten sie 2012/2013 eine Super-Saison hin. Sie spielten und kämpften sich bis auf Platz zwei vor und schlidderten nach einem großartigen Fight im zweiten Relegationsspiel erst beim Elfmeterschießen an einem erneuten Aufstieg vorbei.

autorenÜber die Autoren – das Ehepaar Kirchgraber

Thomas Kirchgraber hat sein Herz schon früh an das Fotografieren verloren. Sportfotografie war ihm schon seit seiner Jugend eine Herausforderung vor allem in Kombination mit hoher Ästhetik, wie sie durchaus der Fußball bietet (siehe sein Buch) aber wie beispielsweise auch besonders der Tanzsport, das Ballett vermitteln. Auch hier hat er ein Portrait-Buch vor Jahren herausgegeben. Ähnlich wie bei Superteam SV Ramerberg schulte er dabei damals zum Beispiel seinen Fotografenblick bei diversen Weltmeisterschaften im Turniertanz. Er scheut keine Mühen um die Fotografie – wie sagt man es am Besten – um die Fotografie einfach zu leben…

Seine Ehefrau Ute Fischbach-Kirchgraber ist Kultur-Journalistin und ohne Zweifel der charmante Part im Team. Sie kann sich immer wieder aufs Neue begeistern für sinnliches Erleben, wie es nur die Fotografie bieten kann. Sie steht ihrem Mann nicht nur beratend, sondern vor allem auch gestalterisch in der Buch-Veröffentlichung bei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.