Miniserie ist gerissen

Basketball: Wasserburg unterliegt in Neuötting nach zuletzt drei Erfolgen

In einem wie erwartet engen und harten Spiel beim TSV Neuötting mussten sich die Wasserburger Basketball-Herren auswärts geschlagen geben. Die 67:73 (36:37)-Niederlage beendete die drei Siege andauernde Miniserie der Innstädter in der Bayernliga.

Vor zirka 25 Wasserburger Fans, die die lange Anreise nicht gescheut hatten und ihr Team 40 Minuten lautstark anfeuerten, entwickelte sich ein Duell auf Augenhöhe.

Grund dafür war auf der einen Seite die gute Defense der Gäste, die sich im Gegenzug aber auch zu viele unnötige Ballverluste leisteten. Das ermöglichte Neuötting im ersten Viertel (21:21) und auch bis zur Halbzeit dranzubleiben.

„Aufgrund unserer Turnover und später dann unserer Foulprobleme konnten wir sie nicht abschütteln“, erklärte Coach Danny Paz, der auch in der zweiten Halbzeit ein Kopf-an-Kopf-Rennen beobachten musste. Erst wenige Minuten vor Spielende änderte sich die Lage: Wasserburgs Kapitän Kenan Biberovic musste mit einer Handverletzung, Chris Sardgon mit fünf Fouls vom Feld. Das gab den Ausschlag für den Sieg der Gastgeber, die auch den deutlichen Vorteil bei den zugesprochenen Freiwürfen (18 Versuche für 16 Treffer im Gegensatz zu 6 für 5) eiskalt ausnutzten.

„Erstmal vielen Dank an unsere Fans“, so Biberovic, der knallhart den Grund für die Niederlage analysierte: „Die vielen Fehler, die wir anfangs gemacht haben, und die vielen Fouls haben uns am Ende das Spiel gekostet.“ Weiter geht es am kommenden Samstag, mit dem Heimspiel gegen den Tabellenzweiten Grünwald, der sich für die knappe Niederlage aus dem Hinspiel revanchieren will.

Es spielten: Peter Bauer, Kenan Biberovic (9 / 1 Dreier), Christian Burlefinger, Denis Cichecki (7), Thomas Ganter (15), Lorenzo Griffin (29 / 2), Jonathan Rath (3), Christopher Sardgon (4) und Stefan Vollmaier.

Foto: Chris Sardgon musste kurz vor Schluss mit fünf Fouls vom Feld –

Foto: Ramona von Malm

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.