Melina im Rettungswagen geboren!

Am Bahnübergang Reitmehring beschloss sie, das Licht der Welt zu erblicken

image_pdfimage_print

Eine besonders berührende Nachricht für unsere Leser heute zum Feierabend: Die knapp zehnminütige Fahrt zum Wasserburger Krankenhaus dauerte der kleinen Melina am Mittag zu lange: Auf Höhe des Bahnübergangs Reitmehring beschloss sie am Rande der B304 – am heutigen Montag, einem 13. als Glückstag, um genau 11.04 Uhr – das Licht der Welt zu erblicken! Oder genauer, das Innenraumlicht des Rettungswagens der Johanniter aus Wasserburg …

Das Team der Johanniter unterstützte die 26-jährige Mutter bei der komplikationslosen Geburt ihres dritten Kindes – während Auto um Auto, Lkw um Lkw auf der B304 vorbeifuhren – und brachte die Beiden nach einer ersten medizinischen Untersuchung ins nicht mehr weit entfernte Krankenhaus.

Überglücklich alle Beteiligten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu „Melina im Rettungswagen geboren!

  1. Das sind doch mal schöne Nachrichten.Herzlich willkommen auf dieser Welt. Gratulation und alles Gute den Eltern.

    47

    0
    Antworten