Mehr Schutz für Senioren

Videoclips als Prävention: Polizei will Nachfolge-Generation für das Thema sensibilisieren

image_pdfimage_print

Ganz besonders häufig haben es Betrüger an der Haustüre – auch im Altlandkreis – auf Senioren abgesehen, die sich in ihren vier Wänden vermeintlich sicher fühlen. Ziel dieser unliebsamen Besucher ist es, in die Wohnung gebeten zu werden … Das Polizeipräsidium möchte seine an die ältere Generation gerichtete Präventionsarbeit in den nächsten Wochen mit verschiedenen Maßnahmen verstärken. Hierbei sollen auch Nachfolge-Generationen motiviert werden, Senioren in der Familie und dem Bekanntenkreis zu sensibilisieren.

Zu diesen Maßnahmen gehören Videoclips, die demnächst über die Internetseite / Facebook-Auftritt des Polizeipräsidiums abgerufen werden können.

Im Vorfeld am nächsten Mittwoch, 3. Mai, findet nun im Altenheim St. Martin in Rosenheim, eine erste Aktion der Polizei statt, bei der die neuen Präventionsmappen und Videoclips der Presse öffentlich vorgestellt werden.

Im Publikum werden sich auch Senioren befinden, die selbst in den Videoclips mitgewirkt haben. Anwesend werden zudem Verteter des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd sowie der Volks- und Raiffeisenbank Rosenheim sein, die diese Kampagne unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.