MEGGLE-Gründerpreis: Innenminister kommt

Joachim Herrmann heute zu Gast in Wasserburg - Vorbereitungen auf Preisverleihung laufen

image_pdfimage_print

autogrammkarte_herrmann_2012Hoher Besuch in Wasserburg: Bayerns Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann kommt heute, 17 Uhr, zur Verleihung des 5. MEGGLE-Gründerpreises. Er spricht zum Thema „Zukunft der Verkehrsinfrastruktur in Oberbayern.“ Begrüßt werden die Gäste aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft im historischen Rathaussaal der Stadt traditionell von Unternehmer Toni Meggle. Eine Diskussion schließt sich dem Vortrag des Ministers an, dann folgt die Preisverleihung. Den ganzen Tag über laufen die Vorbereitungen rund um das Rathaus. Der rote Teppich …

… für die Ehrengäste ist bereits vor dem Wasserburger Rathaus ausgerollt.

dsc_0254

„Weil mir die Zukunft wichtiger als die Vergangenheit ist, haben meine Vorstände und ich uns entschlossen, einen MEGGLE-Gründerpreis ins Leben zu rufen. Gründerunternehmer sind die Voraussetzung dafür, dass der Mittelstand seine tragende Rolle in Wirtschaft und Gesellschaft auch in Zukunft behalten kann“, so Toni Meggle zur Verleihung des ersten MEGGLE-Gründerpreises anlässlich des 125-jährigen Firmenjubiläums im Jahr 2012.

Mittlerweile wird die Auszeichnung bereits zum 5. Mal vergeben. Jahr für Jahr werden Unternehmensgründer, die mit innovativen Produkten oder Dienstleistungen erfolgreich sind, ausgezeichnet.  Dotiert sind die drei Preise mit 25.000, 15.000 und 10.000 Euro.

Die Vorbereitungen zur Preisverleihung laufen auf Hochtouren:dsc_0256

dsc_0258

Das war der 4. MEGGLE-Gründerpreis 2015 …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.