Matchball für das Wetter beim Tennis-Tag!

Viel Spaß beim Spiel: Kinder eroberten die Courts in Pfaffing

image_pdfimage_print

OLYMPUS DIGITAL CAMERAPfaffing – Mia hams ja gwusst – die Sonne schien. Matchball für’s Wetter beim Tennis-Tag am Samstag Nachmittag in Pfaffing. Zum Kennenlernen des Tennissports hatte die Abteilung des SV Forsting/Pfaffing auf ihre Courts eingeladen – in Zusammenarbeit mit dem Kinderprojekt KI-MI-SI. Erfahrene Trainer gaben den zahlreichen Buben und Mädchen Tipps und Anregungen, hatten sich fröhliche und temporeiche Spiele ausgedacht und schulten Koordination, Motorik und Ballgefühl.

Die 15-jährige Hannah Reich aus Schlosserberg bei Rettenbach, die derzeitige Nummer 13 in Deutschland in ihrer Altersklasse, schaute ebenfalls vorbei.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Sie möchte einmal ein Tennis-Profi werden – die 15-jährige Hannah Reich. Die Kinder hatten heute viele Fragen. Fotos: Renate Drax

Da Hannah aufgrund einer Schulterverletzung leider nicht ihr geplantes Show-Match spielen konnte, beantwortete sie gerne die Fragen der Kinder aus Pfaffing und Albaching. Die Kurse am Nachmittag auf allen Courts leiteten gleich sechs Trainer: Katrin Valentin, Michael Schüle, Andreas Valentin, Tobias Schellbach, Stefan Rettenbeck und Thomas Valentin.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA Einige weitere engagiert arbeitende Mitglieder der Tennis-Abteilung halfen zusammen, um einen schönen Sporttag für alle zu gestalten. Und sie nahmen sich auch gerne den Erwachsenen an, die an dem Familientag ebenfalls (manchmal nach Jahren das erste Mal wieder) den Schläger in die Hand nahmen. Das taten zwar Pfaffings 2. Bürgermeister Tobias Forstner und die stellvertretende Sportvereins-Vorsitzende Angelika Hauser bei ihrem Besuch nicht – sie genossen aber dafür die letzten Sommer-Sonnenstrahlen und die Stimmung auf der schönen Sportanlage.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Gute Übungen für Koordination und Ballgefühl im Tennissport.

Nicht nur den Kindern machte dieses Schnuppern in den Tennis-Sport riesig Spaß, auch die Kursleiter waren mit spürbarer Freude dabei. Und wer so viel sportelt über Stunden – der hat auch Hunger und vor allem Durst: Die Tennis-Abteilung hatte bestens vorgesorgt. Zur Stärkung gab’s zudem für alle Pizza, die die Familie Nicolardi vom Da Roberto in Pfaffing spendiert hatte. Auf diesem Weg ein herzliches Dankeschön dafür.OLYMPUS DIGITAL CAMERA

[nggallery id=193]

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.