Maskierte Männer bei Hochschule?

Rosenheim: Neue Informationen des Polizeipräsidiums zum SEK-Einsatz um Mitternacht

image_pdfimage_print

Etwas genauer informiert soeben das Polizeipräsidium über die SEK-Alarmierung in der Nacht in Rosenheim auf dem Gelände der Fachhochschule! Gegen 22.35 Uhr waren – wie berichtet – Schussgeräusche in der Bogenstraße gemeldet worden. Es handele sich um einen Bereich einer Asylbewerber-Unterkunft, meldet nun das Polizeipräsidium. Im Rahmen der Großfahndung wurde eine Zeugin angetroffen, die zwei mit Sturmhauben maskierte Männer vom Gelände der Fachhochschule Rosenheim in der Hochschulstraße flüchten sah.

Was die Schussgeräusche ausgelöst hatte, sei weiter unbekannt. Es gebe keine Anhaltspunkte dafür, dass mit einer scharfen Schusswaffe geschossen worden sei, heißt es.

Hinweise bitte dringend an jede Polizeidienststelle.