Mann hob die Hand zum „Hitler-Gruß“

Anzeige wegen des Verwendens von „Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen"

image_pdfimage_print

Für alle Passanten und die Polizisten erkennbar hob er die Hand zum „Hitler-Gruß“ und schrie lauthals „Heil-Hitler“: Eine Anzeige wegen des Verwendens von „Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen“ erhält ein Mann (56), der sich im Rosenheimer Gewerbegebiet Aicherpark am gestrigen Sonntagnachmittag mit der Polizei anlegte. Vorausgegangen war dem Vorfall ein Hausverbot in einer dortigen Spielhalle …

Der alkoholisierte 56-Jährige habe sich in einer Spielhalle im Aicher-Gelände aufgehalten. Da er sich dort nicht den Haus-Regeln entsprechend verhalten habe, sei ihm ein Hausverbot erteilt worden. Diesem Hausverbot kam der Mann aber nicht nach und die Angestellten verständigten die Polizei.

Die Polizei wiederum erteilte einen Platzverweis und nur äußerst widerspenstig sei der Mann dann aus dem Spielsalon gegangen, sagt die Polizei am heutigen Montag.

Im Freien kam es zu oben genannter Situation und erst als ihm von der Polizei eine Festnahme angedroht wurde, habe sich der Mann entfernt.

Den Mann erwartet nun zudem eine Strafanzeige wegen Hausfriedensbruch, heißt es.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.