Malen in den Sommerferien

Deutsch-tschechischer Workshop der bildenden Kunst samt Jugendaustausch

image_pdfimage_print

Unbedingte Voraussetzung ist die Lust am Zeichnen, Malen, Fotografieren und handwerklichen Experimentieren im Bereich der bildenden Kunst. Wer noch dazu 14 Jahre alt ist, für den bietet die Kommunale Jugendarbeit im Landkreis Rosenheim in Zusammenarbeit mit dem Kreisjugendring Rosenheim und der Kunstschule Frantisek Kmoch aus Kolin in Tschechin einen Workshop der bildenden Kunst in den Sommerferien an.

Er findet vom 30. Juli bis 6. August in Baierbach am Simssee statt. Mit dabei sind auch gleichaltrige junge Künstlerinnen und Künstler aus Tschechien. Neben der künstlerischen Beschäftigung im Jugendhaus bleibt Zeit für Ausflüge in die Umgebung sowie nach München und Salzburg. Selbstverständlich können dabei die persönlichen Eindrücke auf Papier festgehalten werden.

Weil diese grenzüberschreitende künstlerische Zusammenarbeit heuer ihr 20-jähriges Jubiläum feiert, wird der Höhepunkt dieser internationalen Kunstbegegnung, die Vernissage der während des Workshops entstandenen Arbeiten zu einem Festakt. Zudem wird schon traditionell mit ausgewählten Arbeiten des Workshops ein deutsch-tschechischer Wandkalender für das darauffolgende Jahr aufgelegt.

Die Teilnehmergebühr beträgt 150 Euro. Im Preis inbegriffen sind Reisekosten, Unterkunft, Verpflegung, Ausflüge und Materialkosten. Im Sommer kommenden Jahres wird der Workshop mit einem Gegenbesuch in Kolin fortgesetzt.

Anmeldungen zu dem Workshop nimmt die Kommunale Jugendarbeit im Landkreis Rosenheim telefonisch unter 08031/392 2592 entgegen. Unter dieser Telefonnummer gibt es auch weitere Informationen. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.